Warum werden immer mal wieder Benutzer-Nummern übersprungen?

Mir ist aufgefallen, dass es immer wieder vorkommt, dass bei der fortlaufenden “OXCUSTNR” einzelne Nummern übersprungen werden. Kann das jemand auf eine Aufräum-Funktion zurückführen oder so etwas ähnliches?

Mir ist das aufgefallen, weil ein Zahlmodul auf eine User-ID zugreifen wollte und dann eine Exception geworfen hat, weil es nicht an die richtigen Daten herangekommen ist. Beim Prüfen habe ich gesehen, dass genau zu dieser Uhrzeit eine OXCUSTNR übersprungen wurde. Das Modul ändert aber nichts an der Anlage der User oder löscht diese auch nicht.

Gibt es bei euch vielleicht mehrfach die Kundennummer 0? Das wurde vor ein paar Wochen erst besprochen. Hier werden die Kundennummern nicht ordnungsgemäß gespeichert.

Hallo rubbercut, danke für deinen Hinweis. Aktuell gibt es allerdings keinen Eintrag mit der Kundennummer 0.

Hmmm. Ich habe da noch was in Erinnerung, aber das ist so lange her. Dauert. Welche Version?

Aktuell ist die Oxid Version Community Edition 6.1.6 im Einsatz

Uiii. Update oder neue Installation?

Eine frische Installation von 6.0.x oder 6.1.x müsste das gewesen sein mit den Folgeupdates.

So wie es aussieht, werden die alten Kundeneinträge gelöscht, wenn der Kunde erneut bestellt… Das ist schon mal eine Spur.

Siehe auch hier: Bestellen ohne Registrierung - Kunde nicht automatisch löschen - #15 by patchwork.de

Sehr ungewöhnlich. Dann wird das wohl beim Checkout im User passieren und dürfte nachzustellen sein.

Vielleicht gibt’s ein Modul, das da ansetzt.

Nachtrag: Achso. Die ohne Passwort. Ok. Ja, da war was.

1 Like

habe es noch mal nachgestellt mit einer akt. Version (6.3):
wenn ein Kunde als Gast mit der gleichen E-Mail-Adresse bestellt wirde der erste Datensatz gelöscht und ein neuer Datensatz (= neue Kundennummer) angelegt.
Das sieht man im Oxid-Admin nicht, aber in unserem WaWi.

2 Likes