Was fehlt eurer Meinung nach in Oxid?

Hallo zusammen,
ich beschäftige mich jetzt schon einige Jahre mit Oxid und muss sagen, dass der Shop nach und nach immer besser wird und mehr kann.

Was fehlt eurer Meinung nach aber noch in Oxid was ein Shop-System unbedingt haben muss?
Vielleicht habt ihr ja schon Erfahrung mit anderen Shop-Systemen (Magento oder ähnliches) und fandet dort Funktionen, die ihr bei Oxid vermisst.

Ich habe zwar schon viele Shops entwickelt, aber ich bin selbst kein Shop-Betreiber, der tagtäglich mit dem System kämpfen muss.

Was stört euch als Shopbetreiber vor allem an Oxid?
Würde mich über eine rege Diskussion freuen. :wink:

Grüße
Fabian

PS: Für diese Frage gibt es ja auch uservoice (http://oxid.uservoice.com/forums/31940-feature-requests), aber das wird mittlerweile wohl nicht mehr so genutzt.

Hallo Fabian,
abgesehen davon das ich ab und zu Template für OXID Shop erstelle habe ich einen gut funktionierenden Online Shop. Hierbei vermisse ich:

1.) Bestellbestätigungsmail erneut zusenden
2.) Retouren Abwicklung
3.) Email je nach Bestellstatus
4.) Bestellung anlegen Backend

Grüße Markus

ich denk, am öftesten wird der funktionierende Editor für die CE vermisst. Ich hab mir mal Magento angeschaut, cool fand ich den Knopf, mit dem man auf den Seiten vordefinierte Variablen wie Benutzername, Shopname, Adresse und sonstiger Quatsch, so direkt einfügen kann.
Da müsste mal aber erst mal alle Templates umkrempeln, damit die Objekte überall gleich heißen.

Wir könnten vielleicht Marco anhauen, damit er die Leitung anhaut, damit sie den PE Editor freigeben.

Einen bösen Blick habe ich auch erst vor ein Paar Tagen geerntet, als ich erklärt habe, dass alle Checkboxen bei den Varianten (um die Variante auf aktiv zu setzen) manuell angeklickt werden müssen (wir haben im neusten Shop 120 Varianten pro Artikel :smiley: )

[QUOTE=markus26;99955]Hallo Fabian,
abgesehen davon das ich ab und zu Template für OXID Shop erstelle habe ich einen gut funktionierenden Online Shop. Hierbei vermisse ich:

1.) Bestellbestätigungsmail erneut zusenden
2.) Retouren Abwicklung
3.) Email je nach Bestellstatus
4.) Bestellung anlegen Backend

Grüße Markus[/QUOTE]

zu 1) gibts als modul oder gabs zumindest von anzido
zu 2) gehört in ne wawi
zu 3) ebenfalls wawi
zu 4) gibts module, z.b. call center von nfq und das macht auch sinn, denn nicht jeder muß im admin rumwuseln und von kunden mit passwort kannste auch net so ohne weiteres bestellungen anlegen

[QUOTE=vanilla thunder;99956

Einen bösen Blick habe ich auch erst vor ein Paar Tagen geerntet, als ich erklärt habe, dass alle Checkboxen bei den Varianten (um die Variante auf aktiv zu setzen) manuell angeklickt werden müssen (wir haben im neusten Shop 120 Varianten pro Artikel :smiley: )[/QUOTE]

was eigentlich aus dem projekt admin überarbeitung geworden, da sollte doch ein runderneuerter kommen

joscha ??
dennis ??

was ich mir wünschen würde wäre schlicht, solche dinge die ständig sich ändern (gesetzliche änderungen widerruf etc) zentral zu halten - mal ists ein cms mal ists im template verankert mal so mal so
hier wäre ich für grundsätzliche “sammelstelle”, damit man bei nachkontrollen nicht ewig rumsucht und einzeln ändern muß

module die der shopbetreiber braucht, sollten nicht immer gleich auch für alle gelten, denn gerade DAS macht den shopbetreiber ja aus, seine individualien und somit exclusivität

[QUOTE=laramarco;99965]was ich mir wünschen würde wäre schlicht, solche dinge die ständig sich ändern (gesetzliche änderungen widerruf etc) zentral zu halten - mal ists ein cms mal ists im template verankert mal so mal so
hier wäre ich für grundsätzliche “sammelstelle”, damit man bei nachkontrollen nicht ewig rumsucht und einzeln ändern muß
[/QUOTE]

Stelle ich mir sehr schwer vor. Wenn der Gesetzgeber sagt “die produktseite muss ****** anzeigen und im Warenkorb muss es ****** geben”, kann Oxid nicht sagen “sorry bro, das ist zu umständlich, wir packen das auf die Startseite und gut ist”.

Oder verstehe ich dich falsch?

ja bissel :wink:

es gibt ne Widerrufsbelehrung, es gibt ne AGB wo Widerruf drin is, es gibt Mails wo Widerruf drin ist etc usw.
anstatt nun cms Widerruf PLUS AGB plus Mailtext einzeln aufzurufen sollte es eine “Sammeldatei” geben, a la Wiederruf und nen Befehl im Hintergrund pack das noch in AGB Platzhalterblabla plus Mail Platzhalterblabla etc rein

so wars gemeint, und für diese an verschiedenen Stellen verstückelten Texte gibts ne Menge.
z.b. könnte man auch das noch erweitern auf
Lagertextanzeige z.b. jeder Lieferant bekommt Lieferzeit 1-2 Tage rein und man spart sich ein ausfüllen dieser Felder
oder oder oder

[QUOTE=laramarco;99975]

es gibt ne Widerrufsbelehrung, es gibt ne AGB wo Widerruf drin is, es gibt Mails wo Widerruf drin ist etc usw.
anstatt nun cms Widerruf PLUS AGB plus Mailtext einzeln aufzurufen sollte es eine “Sammeldatei” geben, a la Wiederruf und nen Befehl im Hintergrund pack das noch in AGB Platzhalterblabla plus Mail Platzhalterblabla etc rein[/QUOTE]

…kein Problem, einfach überall da, wo die Widerrufserklärung benötigt wird, folgendes einfügen:

[{ oxcontent ident=oxrightofwithdrawal }]

Macht dann 25,00 € für das “Modul” :smiley:

  • eine Übersichtsseite aller Neuheiten und Aktionen (getrennt)
  • für die Schweizer endlich mal die Möglichkeit, die Preise auf 0,05 zu runden

[QUOTE=nickname;99976]…kein Problem, einfach überall da, wo die Widerrufserklärung benötigt wird, folgendes einfügen:

[{ oxcontent ident=oxrightofwithdrawal }]

Macht dann 25,00 € für das “Modul” :D[/QUOTE]

schlau :stuck_out_tongue:

hab ich, trotzdem gibts immer noch stellen, die z.b. nur im template verankert sind und da ich nix aber auch gar nix mit templates bastel, muß ich da jedes mal ne dienstleistung bezahlen.

und widerrufserklärung war ein “einfaches” beispiel, gibt sicher noch ne menge mehr :o

Da will ich doch gleich auch noch ein paar Wünsche loswerden:
[ol]
[li][B]Retouren / Stornos[/B]
[/li]Schließlich hat (fast) jeder mal klein angefangen und gerade dann ist eine Wawi meist nicht drin. Und damit man Retouren verwalten und ausdrucken kann, muss es (wie schon die vorhandene Rechnung/Lieferschein) im Shop drin sein
[li][B]Todo / Tickets je Order und Kunde[/B]
[/li]Ganz einfach ein Todo, das an die Bestellung dran gehängt wird. Und das ganze auch noch als Übersichtslist
[li][B]Einfache Einblendung/Kennzeichnung für Neu, Aktion, …[/B]
[/li]Klar gibt es hier im Forum die entsprechenden Hacks, aber im Standard wärs’ schon schöner. Vor allem fehlen für weitere Kennzeichnungen, wie z.B. “Unser Tipp” die notwendigen Optionen/Checkboxen an den Artikeln
[li][B]Konfigurierbare Spalten im Grid zum Bearbeiten von Varianten[/B]
[/li]Gerade wer viel mit Varianten arbeitet, kennt das Problem, genau das Feld, das für jede Variante geändert werden muss, ist nicht in der Übersicht, sondern nur im Detailbereich zu editieren. Hier wäre eine Einstellungsmöglichkeit der Spalten echt hilfreich
[li][B]Anhängen von Dateien an EMails[/B]
[/li]Das Anhängen weiterer Informationen (z.B. AGB) ist ein Muss, aber leider nicht im Standard drin
[li][B]Produkt-Bundles[/B]
[/li]Amazon lebt es uns schon seit Jahren vor…
[li][B]Einsparung/Rabattanzeige[/B]
[/li]Bei heruntergesetzten Preisen wäre eine optionale Anzeige des Rabatts z.B. durch Generierung einer Overlay-Grafik ein echter Hingucker
[li][B]Kategorie-/Lieferanten-abhängige Lieferzeiten[/B]
[/li]Manches wird eben per Dropshipping geliefert und da sind dann andere Lieferzeitenangaben notwendig. Wenn man diese am Lieferanten oder der Kategorien festmachen könnte, müsste nicht jeder Artikel angefasst werden
[/ol]

Und zu guter letzt will mal anregen, ob es denn nicht eine Wiederbelebung eines Votings geben sollte…

vermisse im admin mehr einstellungsmöglichkeiten

zum beispiel: das man die benutzeroberfläche im admin anpassen kann! :smiley:

Da fällt mir auch noch was ein, was ich im täglichen Betrieb so feststelle:

  1. nochmaliges Versenden der Bestellemail (wurde schon erwähnt)
  2. Möglichkeit zur Abfrage des Rabattes im Frontend bzw. welcher Rabatt gerade aktiv ist, damit dieser auch visuell dargestellt werden kann (im Moment löse ich das über CMS-Seiten, was unschön ist und teilweise vergessen wird zu aktivieren bzw. zu deaktivieren. Dann hat man den Hinweis auf einen Rabatt im Frontend stehen, aber es wurde überhaupt kein Rabatt aktiviert

zum Beispiel:


[{if $activediscount == "weekenddisc"}]
 Wochenendrabatt in Höhe von [{$activediscount->getDiscountValue()}]
[{/if}]

Sowas in der Art wäre halt echt sehr vorteilhaft.

  1. tens fällt mir grad nicht mehr ein :wink:

Was mir gerade als Einsteiger auffällt, der nur mal eben einen Shop unter der Kleinunternehmerregelung führen will, dass die hierfür notwendigen Änderungern (Anpassunge bzw. Ausklammern der Zeilen in den beiden order_cust.tpl, in der basketcontents.tpl und in der myorder php recht kompliziert ist. Andere Shopsysteme bieten da für Kleinunternehmer die Funktion über den Adminbereich die MwSt. überall auszublenden. Das macht für Einsteiger andere Shopsysteme attraktiver. Hier könnte Oxid einfach vormodifizierte Datein anbieten, die man dann als Kleinunternehmer mit seinen Dateien tauscht.

By the Way: Ich suche, da ich es leider selber nicht schaffe die MwSt. auszublenden, folgende auf die Kleinunternehmerregelung modifizierte Datein:

  1. out/azure/tpl/email/html/order_cust.tpl
  2. out/azure/tpl/email/plain/order_cust.tpl
  3. oxid/modules/invoicepdf/myorder.php einfach an f.huettel(ät)gmx.de schicken :slight_smile: Vielen, vielen Dank