Widerrufsformular

hi,

wird von oxid ein Widerrufsformular zur Verfügung gestellt, oder muss man das selbst basteln, was ich bestimmt nicht weiß wie das geht?

Hi,

ein Muster-Formular ist in der aktuellen Shopversion bereits enthalten:

@vanilla thunder: Sieht super aus, aber demnach funktioniert das nur bie einem Artikel und nicht bei mehreren bzw. da müsste man die einzeln widerrufen.

Unser Anwalt hat mir heute den neuen Widerrufstext geschickt mit dem Hinweis, das

Nach der Bestellung muss dieses Muster-Widerrufsformular dem Kunden außerdem zumindestens per E-Mail im Rahmen der Bestellung als Anhang beigefügt, also übersandt werden.

TrustedShops schreibt es ja so:

Vielmehr kann der Unternehmer seine flüchtige Informationspflicht, über das Widerrufsrecht zu belehren, auch dadurch erfüllen, dass er das Muster (oder eine entsprechende Information) auf seine Website einstellt. Allerdings ist der Gesetzes- und auch Richtlinienwortlaut in Art. 6 Abs. 4 VRRL hier sehr verwirrend. Zutreffender wäre es gewesen, statt von “(in Textform) übermittelt” von “verwendet” zu sprechen, denn dies gibt die Rechtslage klarer wieder.

Demnach muss ich es nicht mitsenden mit der Bestellbestätigung sondern nur im Footer eine CMS Seite machen in der ich den Link zur PDF - Datei setze und den mit “Widerrufsformular” beschrifte.

Gruß BB

hi thunder,
habe es installiert, und aktiviert, funktioniert gar nicht, allerdings kann ich mit dem Punkt 3 nichts anfangen: 3. open form at yourshop.tld/?cl=psWithdrawalForm

hi nickname,
ich habe upgedatet auf 4.8.6, wo finde in oxid das formular, habe gesucht finde allerdings nichts?

Das Formular findest du unter “out/pictures/wysiwigpro” dort liegt die Model_form_for_withdrawal_de.pdf.

Gruß BB

http://forum.oxid-esales.com/showthread.php?t=24033

nur ne rein rhetorische frage: sollte es nicht heißen: …Ihrem Widerrufsrecht… statt unserem?

danke, hab ein PR gemacht

und hier noch einige allgemeininformationen (von Trusted shops): :smiley:

[QUOTE=Bob Byte;145842]Das Formular findest du unter “out/pictures/wysiwigpro” dort liegt die Model_form_for_withdrawal_de.pdf.

muss ich da einen Link setzen, oder wie wird es aktiviert?

Gruß G19

Hallo Zusammen,

ja das würde mich auch interessieren wie man das aktiviert.
Wie ist es generell mit der neuen Widerrufsbelehrung?
Da brauch ich nur die alte durch die neue ersetzen, die bisherige Bereitstellung im Oxid-Shop passt weiterhin wie sie bisher war oder?
Also Anhang in der Email und Link auf der Startseite.

Gruß
mycron

Ok,

das mit dem Einbinden habe ich gefunden.
Einfach folgendes in die CMS-Seite “Widerrufsrecht” einfügen.

<div><a title="" href="/out/pictures/wysiwigpro/Model_form_for_withdrawal_de.pdf"><strong>Widerrufsformular</strong></a></div>

Dann erscheint im Frontend beim Anklicken von Widerrufsrecht zusätzlich Widerrufsformular, welches man anklicken kann.
Noch eine Frage, inwieweit muss man dieses Formular noch anpassen und würdet ihr es mit der Bestell-Email mit schicken oder genügt der Link in Widerrufsrecht?

Gruß
mycron

Also das Widerrufsformular ist super und auch noch kostenlos, klasse

Funktioniert auch bei CE 4.8.6

Hier noch ein Link wo man sich ein angepasstes Widerrufsformular als PDF runter laden kann.
Optimal zum anhängen an die Bestellmail.
http://muster-widerrufsformular-generator.de/

Ich habe das Modul psWithdrawalForm installiert welches auch wunderbar funktioniert :smiley:

aber folgendes Problem. Die Bestätigungsmail wird ebenfalls an das selbe Postfach versandt.

CE Version 4.7.9

Ich hab mir das schonmal angeschaut liegt es möglicherweise an der “oxemail” ?
das die Funktion $oEmail->sendContactMail () dies verursacht?

Als Absender der Bestätigungsmail wird die Mailadresse des Eingabefelds $aParams[‘pswdf_email’] hinterlegt, aber die Mail kommt trotzdem bei mir an bzw. an der Kontaktmailadresse.

Bitte um hilfe

mfg

Du hast Recht, ist mir gar nicht aufgefallen, da ich es erst noch im Testshop laufen habe.
Es stellt sich aber die Frage ob überhaupt eine der Emails beim Kunden ankommen muss oder es genügt wenn ICH nach den Widerrufserhalt dann erst eine Email an den Kunden sende das ich den Widerruf erhalten habe.

Gruß
mycron

module aller art gibts hier: http://oxid-module.org/

responsive für umme wird wohl in nächster zeit kein thema sein… :slight_smile:

Also ich hab mich jetzt nochmal schlau gemacht, es ist wohl Pflicht bei einem Widerruf über Webformular eine unverzügliche Zugangsbestätigung zu senden.
Wir brauchen also doch eine Lösung für das Problem.

Gruß
mycron

Wenn es dafür keine Lösung gibt werde ich es wohl weg lassen, schade, es wäre schon komfortabel gewesen.
Was ist denn Pflicht für das Webformular?
Ich habe irgendwo gelesen dass es schon vor der Bestellung verfügbar sein muss.
Also ist ein Link im Frontend zum Downloaden des Webformulars Pflicht?
Und noch einen Downloadlink für den PDF-Reader mit vermerk dass man diesen zum lesen benötigt?
Fragen über Fragen und so wenig Antworten.

Gruß
mycron