Abschläge bei Zahlart auf den Warenwert, mit MwSt

Moin,

iwie ist das mit der Berechnung der Abschläge nicht so wie ich mir das vorstelle. :slight_smile:

Summe Artikel (netto) 15,97 €
zzgl. 19% MwSt., Betrag: 3,03 €
Summe Artikel (brutto) 19,00 €
Versandkosten 0,00 €
Aufschlag: -5,00 €
Gesamtbetrag 14,00 €

Die Zahlart hat als Basis den “Warenwert aller Artikel im Warenkorb”, da hatte ich jetzt erwartet das die 5€ auf die 19€ Warenwert gehen also dann 11,76€ netto + 2,24€ MwSt = 14€ brutto sind.

Kann man es iwie einrichten, dass ein Discount bei einer Versand-/Zahlart pro Warenkorb angewendet wird?


L

Moin :slight_smile:

Dein Problem ist, dass Du den Aufschlag/Abschlag auf den Warenkorbwert beziehst bei Deiner Erwartungshaltung.

Selber bisschen rum probiert in der Konfiguration und bin zu dem Ergebnis gekommen, so wie Du es Dir vorstellst gibt es im Standard nur die Lösung über einen Gutscheincode um Dein gewünschtes Ergebnis mit 11,76€ netto + 2,24€ MwSt = 14€ brutto zu erhalten. Den Gutscheincode müsste Dein Kunde von selber eingeben oder Du könntest es an Kategorien, Artikel oder Benutzergruppen knüpfen damit es automatisch vergeben wird. Fehlt aber die Abhängigkeit zur Versand-/Zahlart.

Wenn sich der Abschlag nur auf einen Artikel bezieht, kannst Du über Rabatte auf den Artikel arbeiten. Bei einem Artikel hättest dann Dein gewünschstes Ergebnis mit 11,76€ netto + 2,24€ MwSt = 14€ brutto.

Wenn Du über die Zahlart wie in Deinen Beispiel den Abschlag konfigurierst kommt das bei raus wie in Deiner Tabelle geschildert.

Wenn Du über die Versandkostenregel den Abschlag konfigurierst kommt auch wieder Deine Tabelle raus.

Ein anderer Gedankengang wäre wenn Deine Logik umdrehst, angenommen Du nimmst bei allen anderen Zahlarten einen Aufschlag und Bei Deiner Lieblings-Versandart lässt den Aufschlag weg.

Viele Grüße,
Tim

Was passiert wenn man das in den Einstellungen auswählt?

  • Die in den Zahlungsarten-Gebühren enthaltene Mehrwertsteuer im Warenkorb und in der Rechnung anzeigen

  • Zahlungsarten-Gebühren als Nettopreise eingeben (zuzüglich MwSt.)
1 Like

Das ist keine schlechte Idee, aber in meinem Fall nicht gangbar. Danke… :wink:

1 Like

Das habe ich ausprobiert… keine Änderung in der Berechnung des Warenkorbs.

Ein Modul bzgl. Rechnungserstellung, das ich empfehlen kann:

Hier ist die Darstellung perfekt gelöst.

Wo wird denn im Thread danach gefragt? Provision?

Eine Provision wäre toll :slight_smile:
Aber, nein. Ich habe das Modul deshalb vorgeschlagen, da ich das gleiche Problem mit der Darstellung hatte. In dem Modul sind sowohl die Zahlungsauf- bzw. abschläge und auch die Versandkosten sehr gut dargestellt.