Alternatives Template

Hallo zusammen,

Ich habe mal eine generelle Frage zu alternativen Templates.
Mir ist bewusst, dass ich für bestimmte Kategorien und Artikel, unter Angabe eines alternativen Templatepfads, verschiedene Template-Designs verwenden kann. So könnte ich (das ist zumindest mein Denken) durch das Einbinden einer neuen CSS-Datei auf alle Elemente der Seite zugreifen (auch Header und Footer).

Nun aber meine Frage:
Kann ich den Warenkorb dahingehend auch anpassen? Ist es möglich, den Warenkorb nur für bestimmte Artikel anders darzustellen? Wenn ja, ist das über die Nutzung eines alternativen Templates Möglich?

Ich bedanke mich schonmal im Voraus für die Antworten.

MfG

Lucas

Moin Lucas :slight_smile:

Kurze Antworten ja, ja und nein.

Dort müsstest direkt in der Theme Logik inkl. eigenes Custom Modul eingreifen um das zu erreichen.

Viele Grüße,
Tim

Moin Tim,

Wie würde das aussehen bzw. was müsste ich vom Artikel “abfangen”, um das zu erreichen.

Gruß,

Lucas

Moin Lucas :slight_smile:

selber lege ich immer ein Custom Modul an wo ich individuelle Anpassungen für einen Kunden sammle die keiner größeren Aufgabe nachkommen. Dieses Modul verwende ich um zusätzliche Funktionen im Theme zur Verfügung zu stellen.

In Deinem Fall wäre es Überlegung wert ob nicht ein separates individuelles Modul, welches sich auf die Anpassung vom Warenkorb beschränkt die bessere Wahl wäre. Vorteil wäre man könnte Modul jederzeit wieder ausknipsen und Ursprungszustand bei Problemen wiederherstellen.

Von Logik her würde ich mit einer eigenen Funktion (Methode) über eine Überladung der Warenkorbschritte anfangen welche für einen Switch sorgt zwischen aktuellen Design und alternativen Design. Diese Methode muss in das Shop Theme implementiert werden.

Dann über das Modul zusätzlich Templates für das alternative Design anmelden im OXID eShop Framework.

Die oben genannte Methode müsste dann mit dem Warenkorb arbeiten also welche Artikel darin enthalten um eine Entscheidung treffen zu können welches Template ausgespielt werden soll.

Wenn die Artikel die für Switch zu anderen Template dynamisch über den Admin verwaltbar sein sollten, dann könnte man über das Modul noch eine Auswahlmöglichkeit schaffen um Artikel einem Layout zuzuordnen.

Dann müsstest Du Dir Gedanken machen was für Anwendungsfälle es alles geben kann im Shop z.B.

Artikel A, Artikel B und Artikel C

Artikel A soll anderes Layout erhalten, B und C aktuelle Layout

Jetzt musst auch Frage klären was soll passieren wenn Artikel A und B im Warenkorb. Welche Regel soll greifen etc.?

Die Umsetzung eines solchen Moduls nimmt Zeit und Fachkenntnis in Anspruch.

Kostenpunkt dafür würde bei 2.000,- Euro netto aufwärts los gehen. Falls Budget und Interesse da sein sollte gerne an mich wenden. Dann können wir Anforderungen klären und ich erstelle auf dieser Grundlage spezifisches Angebot.

Für das Abklären der Anforderungen berechne ich eine Pauschale von 99,- Euro netto und dafür gibt es ein Lastenheft von mir wo ich die Anforderungen hin übertrage. Mit dem Lastenheft können auch ggfs. Angebote von weiteren Dienstleistern eingeholt werden.

Ach ja was ich auch Anbiete sind Schulungen. Denkbar wäre auch eine Schulung anhand diesen konkreten Falls um später eigenständig am Modul weiterentwickeln zu können oder eigene Module eigenständig umsetzen zu können.

Viele Grüße,
Tim

Moin Tim,

Vielen Dank für die ausführliche Einsicht. Ich schaue mir das Problem noch selber an. Ich komme aber gerne auf dein Angebot zurück, falls sich eine Auslagerung der Entwicklung für uns lohnen sollte :wink:

Gruß,

Lucas

1 Like

Ich möchte keinem ein Geschäft zerstören, aber ich hatte das hier im Forum schon mal jemandem geschrieben:
Idee (nur zu empfehlen, wenn Du Dich auskennst):
Wenn sich nur die Zeile des Artikels im WK ändern soll, könntest Du die Hauptkategorie jedes Artikels abfragen und so bestimmen, welche Ansicht für jeden Artiekl angezeigt wird.

[{ assign var="oCategory" value=$basketproduct->getCategory()}]
[{if $oCategory->oxcategories__oxid->value == "ID" }] zeige anderen Inhalt [{/if}]  

Soll sich der gesamte Warenkorb bei bestimmten Artikeln ändern, musst die Schleife, in der
$basketproduct entsteht, gesamt vorschalten, um alle Artikel vor der Anzeige des WK zu prüfen.

Templates: basketcontents_list.tpl, basketcontents_table.tpl

2 Likes

Hallo rubbercut,

Danke für deinen Vorschlag. An so eine “Schranke” hatte ich ursprünglich auch bereits nachgedacht. Allerdings ist es gefährlich die Kategorie-IDs hart ins Template zu coden. Sobald sich da etwas ändert oder evtl eine weitere Kategorie da mit reinspielen soll, müsste man immer ans Template ran.

Eleganter wäre es vielleicht eher über eine Checkbox im Backend, die die Umstellung anwirft. Durch ein extra DB-Feld am Artikel könnte man so dann abfragen, ob das “schwarze” Template angezeigt werden soll.

Gruß

Lucas

Das ist logisch, war aber nicht die Frage:

1 Like

Wie das nun mal so ist. Eben will man das eine und dann das andere :wink:

Verständlich. Eine Checkbox am Artikel hinzufügen ist nicht schwer, ebenso an den Kategorien. Hier gibt’s dafür ne Anleitung. Mit obigem Text könntest beides im Template abfragen oder natürlich über ein Modul die entsprechenden Blocks bzw. auch, wenn es erforderlich ist, ein Template ersetzen.

Besser geht immer :thinking:

Ich denke das probiere ich mal aus und schaue, ob das wirklich praxistauglich ist.
Danke für die konstruktive Diskussion :+1:

Gruß,
Lucas

1 Like