Billsafe in 4.8.7

Hallo Gemeinde :slight_smile:

Ich habe soeben das Billsafe-Modul in einen CE 4.8.7 eingebaut. Allerdings wird mir auf der Konfig-Seite des Moduls nun folgende Fehlermeldung angezeigt:

Billsafe Error 802: No method set

Meine Daten (VID usw.) sind korrekt angegeben.

Kann es sein, dass ich noch nicht freigeschaltet bin (habe die Unterlagen gestern erst abgesendet … das Konto bei Billsafe selbst funktioniert aber [sonst gäb’s ja auch keine VID usw.] oder ist bei der Installation was schief gelaufen (SQL ist importiert, Views sind aktualisiert und das /tmp wurde auch gelöscht)?

Danke euch :slight_smile:

woher sollen wir das wissen? Frag bei Billsafe nach

Ich habe mich vielleicht etwas unglücklich ausgedrückt:

Liegt der Fehler daran, dass ich noch nicht freigeschaltet bin (was anzunehmen ist) oder liegt ein Einbaufehler vor?

Die Fehlernummer selbst legt einen API-Fehler nahe.

laut der Doku erfordert ein Test-kauf keine Freischaltung und die Fehlermeldung deutet eher auf einen Konfigurationsfehler. “method not set” bedeutet frei übersetzt “Methode nicht eingestellt”, quasi nicht konfiguriert. Vielleicht die Zahlungsart nicht eingestellt? Das Wäre wohl payment method.

Aber wie gesagt: woher sollen wir das wissen? Das hier ist OXID Forum und Billsafe ist eindeutig der bessere Ansprechpartner für Fragen bezüglich deren Fehlermeldungen.

Es hätte ja sein können, dass dieser Fehler schon mal im Rahmen des Einbaus in einen Oxid-Shop aufgetaucht ist … schließlich handelt es sich auch um ein fertiges Moduls hier aus dem DL-Bereich.

Das Exception-Log weist den Fehler schon auf der Konfigseite des Moduls aus … bis zum Punkt, wo überhaupt abgefragt werden würde, ob die Zahlart gesetzt wurde, kommt es also gar nicht erst.

Ich werde mal abwarten, bis ich freigeschaltet worden bin.

Danke dir :slight_smile:

Ich muss das nochmal aufgreifen.

Ich habe soeben endlich jemanden bei Billsafe an die Strippe bekommen (die Hotline scheint gut ausgelastet zu sein^^) und folgende Info bekommen:

Mein Acc ist tatsächlich noch nicht aktiv. Allerdings kann ich im Sandbox-Modus (und in dem Modus läuft das Modul derzeit) dennoch testen.

Ich habe jetzt eine entsprechende Anfrage an den Support geschickt, wäre parallel dazu aber natürlich auch für Hinweise hier aus der Com dankbar und offen :slight_smile:

Setzt denn keiner von euch das Modul ein? Oder wenn doch, lief das reibungslos nach dem Einbau (dann nämlich läge mein Problem vermutlich hier, obwohl ich jetzt nicht wüsste, was man da großartig falsch hätte machen können)?

Danke euch :slight_smile:

Falls es jemanden interessiert: der Fehler liegt in der mo_billsafe__client.php

Und zwar muss man die Zeile

curl_setopt($ch, CURLOPT_POSTFIELDS, http_build_query($params));

in folgende Weise abändern:

curl_setopt($ch, CURLOPT_POSTFIELDS, http_build_query($params, ‘’, ‘&’));

Der Grund ist folgender: http_build_query() generiert laut Doku einen URL-String, der mit einem “&” als Trennzeichen versehen ist. Ab PHP Version 5.3 scheint es aber so zu sein, dass unter bestimmten Serverkonfigurationen (welche das genau ist, weis ich noch nicht … da forsche ich grad nach^^) das Trennzeichen “&” lautet. Es wird also ein Query-String generiert, mit dem der Billsafe-Server ganz offensichtlich nichts anfangen kann (erzwingt man nämlich das “&”, funktioniert das Modul reibungslos!).

Falls das hier einer von der Mediaopt GmbH (ich habe das Modul von eurer Seite geladen) liest, wäre das sicherlich ein Anlass für eine neue Revision :slight_smile:

[Nachtrag]

“Schuldige” Konfig gefunden - php.ini (WAMP … beim XAMP heisst die PHP-Conf anders … bin kein Linux-Mensch^^):

arg_separator.output = “&”

ändern zu

arg_separator.output = “&”

Und schon läuft es auch mit dem originalen Code.

Ein entsprechend konfigurierter Server sollte mit beiden Schreibweisen kein Problem haben … so als Hinweis an die Admins bei Billsafe :smiley:

Sehr guter Hinweis.
Sind jetzt von Strato nach Host Europe umgezogen. Alles läuft aber BillSafe nicht.
Eben Deine Änderung ausprobiert. Funktioniert.:slight_smile:
Vielen Dank
Gruß Heinz

Wurde BIllSafe nicht schon längst “abgeschaltet”?

Wird im März 2018 abgeschaltet. Hatten (10.2015) PayPal Plus installiert, aber jede Boni Abfrage (Rechnungskauf) negativ. Habe jetzt das Klarna Modul ausprobiert. Funktioniert.
Also ab 02.2018 neue Shopversion (Flex) + Klarna.
Gruß
Heinz

Ich hab mit dem BillSafe/Paypal - Support seinerzeit wegen der Boniabfrage zu tun -> exakt der selbe Server! Sprich: was bei BillSafe durchgeht, wäre auch bei PayPal durchgegangen (und war bei mir auch so).

Ich habe bei PP+ bisher nur ganz ganz wenige Ablehnungen für den Rechnungskauf. Und in einem Fall wurde dann auch die Annahme der Nachnahme verweigert (also vom Kunden - nicht von mir! … kann man sich was dazu denken, meine ich!).

Das kann eigentlich nicht sein.
Hatten etwa 5 Boni Ablehnungen (Rechnungskauf) in Folge. Hab dann meine Nichte (Studienrätin) gebeten eine Bestellung zu machen. BillSafe OK. Pplus Ablehnung.
Danach hab ich Pplus wieder deaktiviert. Der Support konnte mir auch keine Auskunft geben.
Bei BillSafe haben wir etwa 10% Ablehnung. Da finde ich ok.
Jetzt kommen wir erst mal Dank Deiner Hilfe über Weihnachten, und dann werden wir es mit Klarna versuchen.
Wir verkaufen Schmuck und fast nur Goldschmuck: https://gebraucht-schmuck.com/

Vielleicht ist das ein Problem ?