DSGVO Google Analytics opt-out für mobile browser


#1

Ich suche verzweifelt nach einer Umsetzung des opt-out des Google Analytics tracking für mobile Browser. Weder bei dem bisher von uns genutzten D3 Modul, noch bei der Verwendung von flow (in CE 4.10.7 jedenfalls) finde ich da eine Anpassung. Zwar finde ich diversen Code im Netz, aber ich bin nicht sicher, was funktionniert und was sinnvoll ist. Die Verwendung eines opt-out Cookies erscheint mir absurd, weil man dann ja keine cookies löschen darf…
Gibt es da eine Lösung, evtentuell ein Modul? Wie macht Ihr anderen oxidianer das?
Danke für eure Ratschläge
Mignon


#2

Hi,

ich kenne die Optionen “Browserplugin” oder “Cookie”.
In Flow ist der erforderliche Code für den OptOut Cookie anscheinend nicht integriert.

Im Modul EasyTracking ist dieser Code integriert. Der Cookie wird dann mit einen einfach Link gesetzt, das funktioniert normalerweise auch mobile.

Meiner Ansicht nach ist der OptOut-Cookie ok, wenn der Besucher ihn wieder löscht, ist das seine Sache.


#3

DANKE für die schnelle Hilfe. Ich freue mich über die Lösung aus guter Quelle und werde das Modul gleich mal ausprobieren. Vielleicht gibt es ja gar keine mobilen user, die cookies ablehnen…
Im Zusammenhang mit der Aussage, dass der user laut DSVGO vor die Wahl gestellt werden muss, ob er Cookies akzeptieren will oder nicht wirkt eine no-track-Lösung, die nur dank eines Cookies funktionniert für mich schon etwas skurril.
Aber das trifft wohl auf die gesamte Thematik zu.


#4

Hallo piccobello,

man kann das Spiel auch von der anderen Seite betrachten.
Wenn du z. B. auf eine Opt-In Lösung mit Cookies setzt, dann wird der User tatsächlich nur da getrackt, wenn er dem Tracking zustimmt und Cookies im Browser zulässt. Dazu muss dann aber wiederrum z. B. ein Cookie auf dem Gerät gesetzt werden.

Feedback über das EasyTracking Modul wäre für mich an dieser Stelle auch von Interesse.


#5

Hallo Zar,
na ja, ein optin für Tracking über ein Cookie…???
Wecher user würde das denn schon machen?

Ich habe das Easytrackingmodul in einer neuen Variante bekommen, bei der keine Cookies gesetzt werden und der user über eine von Modul generierte userId wiedererkannt wird, die aus der Ip auf immer gleiche Art generiert wird. Das Modul läuft einwandfrei und ist einfach zu bedienen. Wie gut die Wiedererkennung funktinniert müsen wir im Laufe der Zeit beobachten.
Jedenfalls ist das Modul sehr praktisch, wenn man Adwordstracking über Analytics laufen lässt, denn das werden für adwords auch keine Cookies mehr gesetzt.


#6

Über die IP, das solltest du dann tatsächlich mal beobachten, wie gut das funktioniert. Ich habe da noch so meine Bedenken. Wenn der User nicht wiedererkannt wird, ist dein Optin dahin.

In wiefern die Opt-in Lösung funktioniert und ob diese auch notwendig wird, muss man noch sehen.
P.S.: Der große Schuh und Mode Versender setzt seit dem 25.5. auf eine Opt-out Lösung per Cookie.