Duplicate Conten durch ?force_sid=

Hallo,
wir haben einen OXID Shop CE 6.4.1 am laufen. Durch eine Überprüfung mit einem SEO Tool bin ich darauf aufmerksam geworden, dass unser Shop wohl dutzende URLs mit Duplicate Content in den Index bringt.

Als Beispiel. Dieses Produkt gibt es 2x - und zwar unter dieser URL:

und unter dieser URL

Das zieht sich durch, durch den ganzen Shop. Ich habe schon ein wenig recherchiert und es wir die Lösung genannt die https:// Adresse in der config.inc.php unter $this->sSSLShopURL zu setzen. Bei uns stehen dort aber überall die https - Versionen und ein Redirect von nicht-www zu mit-www ist auch gesetzt. Gibt es vielleicht noch andere Ursachen für dieses Problem und wie kann ich das lösen? Ich würde mich über jede Hilfe freuen.

LG
kweb

Indexiert ist die force_sid Variante nicht bei Google, dies kann dann nur am Tool liegen welche diese force_sid Varianten provoziert.

Wenn eine konkrete Unterseite indexiert sein sollte, dann könntest über Google Search Console prüfen woher der Google Bot die force_sid Variante hat ob diese z.B. aus der XML Sitemap entnommen oder ob eine andere Seite mit force_sid verlinkt.

Da es sich um einen CE handelt welche seit gestern kostenpflichtig und eine Nutzungsgebühr von 111,- Euro netto monatlich für den Betrieb anfällt wenn technisch was am Shop über Composer geändert wird wären weitere tiefergehende Fragen an den offiziellen OXID eSales Support zu stellen Supportangebot: Unser Service & Support ist Made in Germany • OXID eSales AG

1 Like

Eher nicht. Einmal gibt es canonical tags, zweitens sieht Google die force_sid nicht: In der config.inc gibt es das array arobots, wenn du da den User Agent des SEO-Tools einträgst, dann gilt das auch für das Tool.

1 Like

:rofl::rofl::rofl:

Die force_sid ID werden oder wurden angelegt, wenn in der config.inc.php die Url für http://… wirklich mit http://… angegeben ist! Da muss auch https://… eingetragen werden.

Hat er oben angemerkt, dass dies bereits so ist.

Dann ist es eine Altlast.

Wenn Du eine Google site: Abfrage machst, ist keine force_sid indexiert. Daher ist am wahrscheinlichsten, dass das Crawling vom SEO Tool diese URL erzeugt und liefert diese in der Auswertung.

force_sid wird angehängt wenn eine Session gestartet wird und (noch) kein Cookie vorhanden ist. Wenn die Url http eingetragen ist, aber auf https weitergeleitet wird, dann wird der Cookie nicht mehr gefunden, daher immer force_sid.
aRobots in der Config.inc enthält eine Liste von User Agents, für die dieses Verhalten deaktiviert ist, weil Search Engines ja keine Session brauchen. Da muss der UA vom SEO-Tool dazu.

2 Likes

Perfekte Erklärung.