Export Benutzer von v4 in v6 shop

hi,
wir haben jetzt endlich unseren letzten shop auf 6 umgestellt brauchten aber eine neue installation. Jetzt fehlt nur noch die Übername der Benutzerdaten.
Nun sind die Passwörter ja leider gehashed. Gibts eine möglichkeit wie ich die in die neue oxid v6 db importieren kann so dass die Passwörter wieder funktionieren.

Gibts eine schöne möglichkeit die Benutzer zu Zwingen sein Passwort zu ändern?
Ohne ihn gegen die Wand rennen zu lassen mit der Info falsches Passwort? Weil so wie ich die kenne rufen die dann alle an…

An der Verarbeitung des Passwortes hat sich doch nichts geändert, oder?
user-Tabelle = oxuser
Benenne die user-Tabelle aus v4 um und impiortiere sie mit allen Daten in v6. Mach einen Abgleich der TabellenFelder und lösche danach die v6-User-Tabelle und benenne die v4-User-Tabelle wieder um. Fertig.

1 Like

oh, nvm
Da war wohl was beim importstatement schief gelaufen, sodass das nicht funktioniert hatte.

@JBlanck dafür gibt es in der Migrationsanleitung extra den Punkt Database. Man lässt das Migrationsskript über die “alte” Datenbank drüber laufen, dann sollten auch die hinterlegten Benutzer mit ihren Passwörtern problemlos übernommen werden https://docs.oxid-esales.com/developer/en/6.0/update/eshop_from_53_to_6/database.html

1 Like

Hallo zusammen

Es wäre wirklich klasse, wenn mit dem Import der oxuser Tabelle bereits alle Benutzerinfos in den neuen Shop übernommen wären. Aber in den folgenden Tabellen sind auch noch Benutzerinfos die wohl in den neuen Shop importiert werden sollten:

oxuser => Benutzer (Adresse, Passwort usw.)
oxremark => Userhistory
oxnewssubscribed => Newsletteranmeldung
oxgroups => Benutzergruppen
oxobject2group => Benutzergruppenzuordnung
oxorder => Bestellungen
oxorderarticles => Bestellte Artikel
oxuserbaskets => gespeicherte Warenkörbe, Wunsch- und Merklisten
oxuserbasketitems => Artikel von gespeicherten Warenkörben, Wunsch- und Merklisten
oxuserpayments => Verknüpfungen User zu Zahlungsart

Ob das nun wirklich alle Tabellen mit Benutzerinfos sind, bin ich nicht sicher. Evtl. hab ich noch Tabellen übersehen?

Gruss Claudia

Hallo Claudio,

deshalb ist es wichtig sich an den offiziellen beschriebenen Weg aus der Dokumentation zu halten.

Wenn man die Datenbank Migration wie aus der offiziellen Update Anleitung verfolgt treten Deine genannten Probleme gar nicht erst auf.

Viele Grüße,
Tim

Ja klar, das wär der Idealfall. Nur kann so ein Wechsel von einem 4er zu einem 6er Shop ziemlich viele Änderungen mit sich bringen (neues Theme, neue Module, evtl. neue Kategoriestruktur usw.) und sich etwas in die Länge ziehen. Da wäre es halt schon komfortabel, man könnte in aller Ruhe den neuen Shop aufsetzen und am Schluss noch die Userdaten importieren…

Das stimmt. Vorrangig treten die Probleme bei einer Neuinstallation, iwe oben von JBlanck erwähnt, auf.

Verstehe was Du meinst, aber meist lassen sich ohne Daten keine Tests durchführen. Daher macht es schon Sinn nach Neuaufsetzen die Datenbank als 2. Schritt zu migrieren bevor man mit den Modulen und dann mit dem Theme weiter macht.

In der Praxis ist dies meist auch gar kein Wasserfallmodell mehr, mehr ein Springen zwischen den Arbeitsschritten. Da man am Ende die Datenmigration wiederholt, weil in der Zwischenzeit wieder Bestellungen, neue Benutzer etc. hinzu gekommen sind.

https://docs.oxid-esales.com/developer/en/6.0/update/eshop_from_53_to_6/index.html

1 Like

Natürlich, die DB-Migration macht man mit einer Kopie, bereitet in Ruhe den 6er vor, wenn man fertig ist macht man mit den aktuellen Daten nochmal eine Migration und spielt die ein. Die config-Tabelle kann man vom vorbereiteten Shop nehmen.