Falsche Shop ID in Datenbank beim Anlegen einer Bestellung aus dem Backend

Hallo Zusammen,
bitte um Nachsicht, bin neu bei OXID und soll nun Fehler finden in einem System was mir (noch) nicht ganz geläufig ist.
Zum Problem:
Ich klicke im Backend aus der Auswahl der Benutzer auf einen Benutzer und klicke anschließend auf den Button “neue Bestellung anlegen” im Reiter “Stamm”.
Die Bestellung ist nun in der Bestellübersicht vorhanden und kann mit Artikeln befüllt werden.
ABER: wenn ich mir die Bestellung in der Datenbank in der Tabelle oxorder ansehe, steht in der Spalte ‘OXSHOPID’ eine ‘0’. Das ist der Fehler, hier muss eine 1 rein.
Bestellungen aus dem Frontend haben eine 1, was richtig ist.
Bemerkbar macht sich das nun, wenn ich unter Module->Umsatzliste die Bestellungen einsehen will. Alle Einträge der mit OXSHOPID Wert 0 werden nicht gelistet. der default Wert der Spalte ist auch auf 1 gesetzt. Ändere ich die 0 in der Spalte OXSHOPID bei der betreffenden Bestellung auf 1 manuell in der Tabelle erscheint der Eintrag auch in der Umsatzliste.
Frage: wo muss ich ran, um das SQL Statement so anzupassen, dass immer die 1 als Wert in OXSHOPID in der Tabelle oxorder gesetzt wird.

Danke allen für die Hilfe
LG

Dann hast wahrscheinlich ein Update gemacht und die Spalte oxshopid in oxorder vergessen zu ändern. Die Spalte ist nun numerisch und schreibt für oxbaseshop eine 0.

1 Like

Vielen dank für den Hinweis und die Antwort. In der Tat ist die Spalte Integer und an der Stelle im Insert Statement steht '‘oxbaseshop’ in der ecs_ebo_user_main.php.
Was ist nun der richtige Weg? Die Spalte wieder in varchar ändern, oder im sql Statement eine 1 hardcore reinschreiben.
Kenne mich zu weinig mit OXID aus, weiß nicht welche Auswirkungen das sonst an anderen Stellen hätte.

Ich kenne das Modul nicht. Für gewöhnlich nimmt man da oxconfig::getShopId(); um soiwas zu verhindern.;Du kannst versuchen, statt oxbaseshop eine 1 einzusetzen. Vielleicht geht’s ja. Ansonsten wende Dich an den Ersteller.

OK, danke ich versuche mal getShopID.
Habe den Insert zunächst mit einer 1 überschrieben, funktioniert.
Danke nochmal für die Hilfe