FCK Editor zerstört Newsletter

Nabend zusammen!

In unserem Webshop mit der Version CE 4.7.2 haben wir den aktuellen FCK Editor installiert.

Ich habe nun versucht die Newslettervorlage anzupassen.
Leider kann ich nur immer direkt den Quelltext aus einem HTML Programm in die Quellcodeansicht einfügen und abspeichern.

Mit dem FCK Editor selbst kann ich im Backend leider nichts ändern, da dann keine Bilder etc. mehr angezeigt werden.

Jemand eine Idee, wie man dieses Problem beheben kann?
So kann leider immer nur jemand mit etwas HTML Kentnissen den Newsletter ändern, was aber defintiv nicht so gewollt ist.

Beste Grüße
Tobias

Hallo,

habe das auch festgestellt, hat keiner eine Idee?

mfG

Michael

scheint wohl ein Bug zu sein, ich würde direkt beim Entwickler nachfragen

Hallo,

ich habe topconcepts kontaktiert, aber man stellt sich tot und taub, null Reaktion!

Aber einen Werbeanruf habe ich bekommen mit dem Hinweis auf die tollen Leistungen dieser Firma!

Nun wer etwas verkauft, das fehlerhaft ist, disqualifiziert sich wohl auch als OXID Partner?

mfG

Michael

Moin Michael,

habe dort ebenfalls hingeschrieben.
Sogar mit dem Verweis auf diesen Thread.

KEINE REAKTION…

FCK Editor zerstört …

Problem bekannt:
Der ist eingewillig und nicht nur beim Newsletter, sondern generell ein Problem.

Lösung:
Deinstallieren und folgenden installieren https://github.com/vanilla-thunder/hdi-tinymce

Ich hab auch ein Problem mit dem FCK-Editor in 4.7.3:

Wenn ich einen Artikel aufrufe wird der gespeicherte Artikeltext NICHT angezeigt. Bei CMS-Seiten wird er angezeigt. In Module/tc_fckeditor/Stamm steht rechts

“Die Erweiterung hat keine Metadata-Datei. Um die Erweiterung zu registrieren, muss einmalig eingetragen werden, welche Klassen deren Module erweitern (Beispiel: oxorder => myModule/myModuleOxorder).” Aber in “Klassen, die erweitert werden:” sind Daten vorhanden. Gibt es hierfür eine Lösung oder gibt es für 4.7.3 eine neue Version für den FCK-Editor? Im Forum fand ich dafür keine Lösung.

Für den vorgeschlagenen Editor: Wenn ich auf die github-Seite gehe steht dort

“TinyMCE 3.5.8 for OXID eShop CE 4.6+”

Bedeutet dieses “+” hinter “4.6” wirklich dass er auch für 4.7.3 anwendbar ist?

Albert

jahallo Ray!

Danke EarlyBird und vanilla thunder! Hat super hingehauen.

Albert

Moin Moin!

Von mir auch nochmal einen Dank an euch beiden!
Bei mir funktioniert der TinyMCE soweit reibungslos.

Einzig die smarty Tags scheint er nicht zu interpretieren.
Wie kann ich dies nun noch berichtigen?

Zudem stellt er im Newsletter (sobald ich diese in Outlook 2010 öffne)
7 Artikel in einer Zeile dar. Kann ich dies beeinflussen, dass er zwangsweise
immer nach zwei Artikeln einen Umbruch macht?

Beste Grüße
Tobias

Hier der Codeschnippsel, den er nicht darstellt:

[{ oxcontent ident="oxemailfooter" }]

BZW-

[{ $shop->oxshops__oxcompany->value }] · [{ $shop->oxshops__oxlname->value }] [{ $shop->oxshops__oxfname->value }]

[{ $shop->oxshops__oxstreet->value }]
[{ $shop->oxshops__oxzip->value }] [{ $shop->oxshops__oxcity->value }] / [{ $shop->oxshops__oxcountry->value }]

Tel.: [{ $shop->oxshops__oxtelefon}] Fax: [{ $shop->oxshops__oxtelefax->value }]
E-Mail: [{ $shop->oxshops__oxinfoemail->value}]
Internet: [{ $shop->oxshops__oxurl->value }]

USt-IdNr.: [{ $shop->oxshops__oxvatnumber->value }]

Das ist wohl der Newsletter, oder?
Habe sowohl die Originalvorlage als auch deinen Code-Beispiel ausprobiert, hat soweit beides funktioniert. Prüfe mal bitte, ob davor oder danach irgendwo davor oder danach “verlorene” [{ oder }] stehen.

Die Anzeige liegt alleine beim Template, da hat TinyMCE weniger damit zu tun. Eine anständige Newsletter Vorlage zu entwickeln, die in jedem Client / E-Mail Programm gleich aussieht, ist beinahe unmöglich. Die Tabellen-Layouts finde ich bei Newslettern immer noch am einfachsten/sichersten. Wenn du willst, kannst du ein gesondertes Thread über Newsletter Vorlagen eröffnen, und dort vielleicht Paar Ideen austauschen.

Dank dir schonmal für deine Hilfe!
Bei mir funktioniert dies komischerweise nicht. In allen anderen Emails funktioniert dies einwandfrei.

Ich habe meine Problemstellung hier erläutert:
http://forum.oxid-esales.com/showthread.php?t=18666

Gruss
Tobias