Fehlermeldung "Module kann nicht geladen werden"

module
oxid6

#1

Noch eine doofe Frage zu meinen Versuchen, ein Modul zu erstellen. Inzwischen scheitere ich gleich zu Beginn: erst wurde mein angelegtes Modul (metadata.php, ein Controller, ein Template) im Backend gar nicht angezeigt. Nachdem ich den Ordner umbenannt habe wird es jetzt zwar in der Liste angezeigt, ich erhalte aber die Meldung “Module kann nicht geladen werden”, kann das Modul also auch nicht aktivieren.

Inzwischen habe ich das Modul auf ein Minimum, die metadata.php reduziert, die Einträge darin habe ich Zeile für Zeile kontrolliert, den Cache zig Mal geleert, die Exception-Log hat keinerlei Einträge und in der Tabelle oxconfig finde ich keine Hinweise auf irgendwelcher meiner vorherigen Modul Versuche.

Was mich völlig verwirrt: Auf einem zweiten Rechner habe ich mit dem Modul keine Probleme. Was übersehe ich?


#2

Zumindest bei älteren OXID Versionen wurden Modul-Pfade in der DB gecached, durch das Umbenennen des Ordners stimmt der Pfad nicht mehr. Lösung: oxconfig.aModulePaths löschen.
Sofern es ein Linux VPS ist, prüfe auch die Dateirechte im FS.


#3

phpmyadmin:
SQL ausführen
DELETE FROM oxconfig WHERE OXVARNAME LIKE ‘%module%’

(oder im Backend bei Service - Tools)


#4

Schon mal Danke für die Tipps. Werde ich überprüfen.


#5

Dateirechte hatten gepasst. Mit dem Ausführen des SQL Scripts war das Problem behoben. Vielen Dank nochmals.