Flow Theme "mehr" entfernen

#1

Hallo, wie kann man im Flow Theme bei den Kategorien in der Navigation das “mehr” entfernen?
Bei Azure gab es eine Einstellung. Im Flow leider nicht!
(Version 4.10.1 mit child theme)

Vielen Dank!

0 Likes

#2

es gibt kein “Azur”, nur “Azure”.

versuch mal diesen Bereich in der js Datei zu entfernen:


und was übrig bleibt, dann in die Datei out/flow/src/js/main.min.js einzufügen

0 Likes

#3

Vielen Dank. Hat leider nicht geklappt. Das “mehr” steht nach wie vor da und funktioniert. Kann man was im Template selbst auskommentieren?
Danke!

0 Likes

#4

Das “Mehr” macht in einem responsiven Theme schon Sinn. Weil die Seite nicht statisch ist, müssen die Kategorien irgendwo hin. Hier beim Flow wird dann je Fensterbreite eine Kategorie unter mehr verschoben.

Allerdings wird diese funktion “Mehr” im Flow Theme sehr Stiefmütterlich behandelt. Im Azure Theme ist in der categorylist das “Mehr” noch behandelbar. Im Flow fehlt sogar die Übersetzung ins Englische. Und wie ich gerade sehe ist das in der main.js hardcodet eingefügt.

oMoreLinkElem.className = 'dropdown moreLinks';

                oMoreLinkAElem.className = 'dropdown-toggle';
                oMoreLinkAElem.innerHTML = '[U]Mehr [/U]<span class="caret"></span>';
                oMoreLinkAElem.setAttribute( 'data-toggle', 'dropdown' );

Da sollte dringend noch mal dran gearbeitet werden.

0 Likes

#5

Solche Dinge gehören in den Bugtracker, geht in unter 5 Minuten: https://bugs.oxid-esales.com/view.php?id=6521

0 Likes

#6

Dafür gibt es schon eine Lösung für alle Themas. http://forum.oxid-esales.com/showthread.php?t=40224&page=2#post183154

0 Likes

#7

Ich bin in einem OXID 6.1.2 und
hatte gerade das selbe Anliegen - ich will das auch entfernen.
Vorab ist es aber wichtig zu wissen, dass das was Medicus schreibt, richtig ist dass das seine Daseinsberechtigung hat. Wenn man diese Funktion entferne, muss man sich händisch um alternative Ansichten in anderen Bildschirmgrößen bemühen.

Dieser Mehr-Link wird durch JavaScript (die Datei, die vanilla_thunder genannt hat) erzeugt und scheint die verfügbare Breite auszumessen und anhand dessen beim initialen Laden und bei resize der Seite hier umzusortieren.

Einfach beide “reRenderMainNav();” auskommentieren.

Aber mit einer Änderung in dieser Datei ist es nicht getan.
Sofern man diesen build-ordner samt Inhalten überhaupt hat - denn bei meinen initialen composer create und update kam der nicht mit… Ich musste mir den manuell von GutHub ziehen und reinlegen.

Alle Dateien hier im build-ordner sind für das finale JS und CSS notwendig.
Im Frontend werden die Dateien aber von source/out/themename/… geladen und nicht aus diesem source/Application/views/themename/build-Ordner.
Hier muss man erst mit Grunt auf Konsolen-Ebene die Inhalte aus diesem build-Ordner hin zum eigentlichen out-Ordner für das Frontend compilieren. Zweck des Ganzen scheint die Erzeugung von feinen SEO-Freundlichen minified-Dateien zu erzeugen, die mit einem Request geladen werden könnene.

Ich hoffe, ich konnte Anderen hiermit helfen.

1 Like