Gelöschte Daten-URL noch in SQL-Datenbank

Guten Morgen,

wie kann es wohl sein, dass Daten, die eigentlich im Shop gelöscht wurden (und auch im Admin-Bereich nicht mehr zu sehen sind), noch in der SQL-Datenbank vorhanden sind?

Z.B. Haben wir Hersteller gelöscht, die anschließend noch mit der alten SEO-URL in der OXSEO Datenbank geführt werden (die URL läßt sich auch aufrufen).

Gleiches gilt für Kategorien:
in der OXSEO finde ich noch Unterkategorien (sogar mit zugeordneten Artikeln) , die im Shop schon lange nicht mehr vorhanden sind.
Auch die Artikel lassen sich noch über die alte URL aufrufen.

Im Adminbereich unter “Artikel > Erweitert > Kategorie zuordnen” findet sich die gelöschte Kategorie übrigens nicht mehr. Seltsam. :confused:

Hat jemand eine Idee?

Viele Grüße
Rudy

[QUOTE=rudy;14191]Guten Morgen,

wie kann es wohl sein, dass Daten, die eigentlich im Shop gelöscht wurden (und auch im Admin-Bereich nicht mehr zu sehen sind), noch in der SQL-Datenbank vorhanden sind?

Z.B. Haben wir Hersteller gelöscht, die anschließend noch mit der alten SEO-URL in der OXSEO Datenbank geführt werden (die URL läßt sich auch aufrufen).

Gleiches gilt für Kategorien:
in der OXSEO finde ich noch Unterkategorien (sogar mit zugeordneten Artikeln) , die im Shop schon lange nicht mehr vorhanden sind.
Auch die Artikel lassen sich noch über die alte URL aufrufen.

Im Adminbereich unter “Artikel > Erweitert > Kategorie zuordnen” findet sich die gelöschte Kategorie übrigens nicht mehr. Seltsam. :confused:

Hat jemand eine Idee?

Viele Grüße
Rudy[/QUOTE]
Anscheinend werden beim Löschen von irgendwas die zugehörigen SEO-URLs nicht gelöscht…

scheint so zu sein - es stellt sich dann die Frage, ob sich das evtl. negativ auf die SuMa-Spider oder die Performance auswirkt?

Und eigentlich kanns ja auch nicht richtig sein, da man im Laufe der Zeit ja u.U. unglaubliche Mengen an Datenmüll ansammelt.

Alte SEOUrl’s werden anscheinend nicht gelöscht. Gerade aus dem Grund, dass die Seiten durch die Suchmaschinen und Verzeichnisse noch erreichbar sind, falls man mal die URL ändert. Eigentlich eine interne 301-Regel…

Moin,

aber dann dürften diese nicht in der oxseo sondern in der oxseohistory auftauchen. Was erscheint denn, wenn man eine solche noch vorhandene URL aufruft?

Gruß

es erscheint wieder der ursprünglich zugeordnete Artikel:

www.seite.de/gelöschte-Hauptkategorie/gelöschte-Unterkategorie/Artikel.html

Wobei die Zuordnung der alten Kategorien am Artikel selbst nicht mehr angezeigt wird (Adminbereich / Artikel)

Viele Grüße
Rudy

Hi,

verstehe ich das richtig? Der Artikel war in zwei Kategorien. Eine davon wurde gelöscht. Jetzt verweist die noch vorhandene URL (inkl. gelöschter Kategorie) auf den noch existierenden Artikel in einer anderen, noch vorhandenen Kategorie?

Gruß

Hallo,

ja das stimmt in etwa. Der Artikel war in 2 Kategorien und ist jetzt nur noch einer Kategorie zugeordnet:

Unter dieser -richtigen- URL ist er auch zu finden:
www.seite.de/kategorie/artikel.html

läßt sich aber auch noch aufrufen unter der gelöschten URL:
www.seite.de/kategorie-gelöscht/artikel.html

Mir scheint, es liegt an der OXSEO SQL-Tabelle: hier existiert die für den “Fehler” verantwortliche Verknüpfung “Artikel -> gelöschte Kategorie” definitiv noch und wird nicht automatisch mit gelöscht.

Gleiches gilt übrigens auch bei Umbenennungen: Ändere ich einen Kategorienamen von “Kat-123” in “Kat-ABC” bleibt in der Datenbank der alte Kategoriename “Kat-123” an der Artikel-URL bestehen. Feld: OXSEOURL

Wenn also die Veränderungen an der Shopstruktur / Kategoriebezeichnung / Artikelzuordnung nicht automatisch in der DB mitgeändert werden, führt das doch zu Chaos, oder?

Viele Grüße
Rudy

Hallo Rudy,

kannst Du das bitte in den Bugtracker eintragen?
Gelöschte Kategorien sollten aus der oxseo verschwinden und in der oxseohistory erscheinen.

Danke und Gruß

Hallo Marco,

alles klar, hab ich eingetragen.

Wie funktioniert denn eigentlich die Bearbeitung im Bugtracker?
Gibt es nach X gelösten Problemen ein Update oder eine Routine?
Und wie erfährt die Community davon?

Vielen Dank für die Infos und viele Grüße
Rudy

Hallo Rudy,

prima :slight_smile:

Im changelog kannst Du immer nachvollziehen, welche Bugs in welcher Version behoben wurden/werden. Die Fixes werden dann mit dem Update (z.B. auf die 4.1.6) veröffentlicht.
Im “Next Major release” (also z.B. 4.2.0) landen die Bugfixes, bei denen auch Templates angefasst werden müssen. Im “Next release” die Bugfixes, die ohne Template-Änderung auskommen.

Die Veröffentlichung eines neuen Releases wird über alle zur Verfügung stehenden Kanäle bekanntgegeben, inkl. Blog, Forum (Announcements), Newsletter bis hin zu Twitter & Co., so dass man es eigentlich nicht verpassen kann.

Gruß