Google Analytics rechtssicher einbinden

Hallo,
ich habe eine simple Frage, erfüllt der Oxid eshop diese Forderungen in der Version 6.2.1?

Um Google Analytics rechtssicher zu nutzen sind folgende Schritte nötig:

  1. Einwilligung/ Consent Tool auf der Seite einbinden
  2. Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abschließen
  3. IP Anonymisierung aktivieren
  4. Datenschutzerklärung aktualisieren
  5. Opt Out Cookies + Link zu Browser PlugIn setzen

Kann mir dazu jemand was sagen?

Punkt 1) Nicht out of the Box, aber es gibt Module

2,3,4,5) das sind Anforderungen an Dich und nicht an den Shop. Ob Du diese umsetzt oder nicht, liegt nicht an dem Shop.

Moin,
sehe ich das eigentlich richtig, wenn ich Google Analytics nicht mit dem Oxid eShop 6.2 nutze, dass dann noch immer die in jungfräulichen Shopversion vorhandene Cockie Lösung ausreichen ist?

Moin :slight_smile:

eher nein.

Da kann nur ein Rechtsanwahlt Rat geben. Dies kann kein Shopsystem der Welt 100% abdecken. Dies ist immer im Einzelfall zu prüfen.

Einen kleinen Überblick gibt z.B. https://easyrechtssicher.de/opt-in-cookie-banner/ Thema komplex. Am besten von eigenen Anwalt beraten lassen.

man muss auflisten, was für Daten in den Cookies gespeichert und wie sie verarbeitet werden. Einfach nur “wir nutzen Cookies” reicht leider nicht mehr aus.

Ihr sagt das einfach so, Jungs ^^

Das Problem ist, dass es noch keine Rechtsprechung dazu gibt. Wenn also jemand auf seiner Webseite (jetzt mal völlig unabhängig von Shop oder nicht) ausschließlich die technisch notwendigen Cookies setzt, könnte es sogar völlig falsch sein, diese in einem Cookie-Consent-Tool darzustellen, weil dies den Eindruck beim Besucher erweckt, er hätte schon einmal diese Zustimmung gegeben und er könne diese nun nicht mehr ändern. In diesem Sinne wäre die Auflistung der technisch notwendigen Cookies in den AGB bzw. in den Datenschutzbestimmungen besser aufgehoben und man müsste nur noch einen Hinweis darauf geben, dass Cookies benutzt werden.

Was anderes ist es, wenn andere Cookies (Tracking, sog. “berechtigtes Interesse” [was für eine Unart!] oder auch Marketing-Cookies) hinzu kommen: Diese müssten direkt vom Besucher abgesegnet werden.

Mit anderen Worten: Das letzte Wort dazu ist noch nicht gesprochen, wir bewegen uns noch immer in einem Vakuum. Dies ist keine Rechtsbelehrung.

1 Like

Danke für die Antworten. Ich hab da noch mal eine Frage. Wie tief kann Google Analytics mir in Verbindung mit dem Oxid Shop 6.2 mit dem Flow Template eigentlich Einblick in das Surfverhalten meiner Kunden geben? Google nennt das den Verhaltensfluss, ist das in Oxid auch möglich?
Mal angenommen ich würde Google Analytics nutzen ohne weitere Programmierungen am jungfräulichen Shop, könnte ich auch sehen, welche Produkte wie oft besucht/geklickt und aufgerufen wurden? und wie lange ein Besucher auf einem Produkt verweilt hat?

Moin,
Mal angenommen ich habe nur diese Cockies im Einsatz: Von OXID eShop gesetzte technisch notwendige Cookies. Sollte ich diese dann im Bsw. Datenschutz beschreiben?
Oder muss ich das eventuell gar nicht?

Dies hängt alleine von Deinen Google Analytics Kenntnissen ab. Wenn Du weitere Features von Google Analytics nutzen möchtest, dann musst Dich tiefergehend mit Google Analytics auseinander setzen ung ggfs. die Standard Integration im Shop über das Theme entsprechend erweitern wie Google Analytics es benötigt. Kann Dort nur auf die Google Analytics Academy verweisen https://analytics.google.com/analytics/academy/

Du meinst sicherlich die Berichte Verhaltensfluss https://support.google.com/analytics/answer/2785577?hl=de

Dort heißt es

Bevor Ereignisse im Bericht “Verhaltensfluss” berücksichtigt werden können, müssen sie erstellt und das Tracking dafür eingerichtet werden.

Diese müssen halt Deinen Erwartungen nach konfiguriert werden bei Google Analytics über Ereignisse (Events).

Ein OXID eShop Modul welches so eine Messung mit sich bringt ist mir nicht bekannt. Ein Blick in den OXID eXchange Marketplace ist dort immer einen Blick Wert für den Punkt Analyse und Controlling gibt es eine extra Kategorie https://exchange.oxid-esales.com/en/Shopmanagement/Analyse-und-Controlling/

Dies wird mit Sicherheit gehen, aber dafür bedarf es wahrscheinlich erweiterte Google Analytics Kenntnisse um die entsprechende KPIs zu erhalten.

Kann mich nur wiederholen, dort kommst langfristig nicht drum herum einen Anwalt um Rat zu fragen. Die Sachlage ändert sich auch ständig, deshalb muss man dort gezwungermaßen auf dem aktuellen Stand bleiben und dies stetig im Auge behalten.