Google Sitemap: Frage zu SEO Url's bei Produkten

seo
#1

Ich baue mir gerade ein kleines Modul welches mir die Google Sitemap generiert. Bei den Produkten hole ich mir alle SEO Urls, auch die von den Variantenartikeln.
Meine Frage an die SEO Experten: brauche ich die Url’s der Variantenartikel überhaupt. Die canonical Url in den Metatags zeigt ja sowieso auf den Elternartikel.
Oder genügt es für die Google Sitemap bei den Produkten gleich nur die SEO Urls der Elternartikel zu verwenden? Wie seht Ihr das?

#2

sitemap ist eine Liste der URLs, die man im Index haben will, daher sind Canonicalized URLs dort falsch und Google würde diese URLs beanstanden.

#3

Danke für die schnelle Antwort.

#4

das ist mMn nicht so! Mit rel=canonical wird dublicate content verhindert. Google wird die Seite trotzdem lesen und auch ggf. im index verarbeiten. Deshalb gehören auch Varianten in die sitemap.

#5

Fügen Sie einer Sitemap keine Seiten hinzu, die nicht kanonisch sind. Wenn Sie eine Sitemap verwenden, geben Sie darin nur kanonische URLs an.

https://support.google.com/webmasters/answer/139066?hl=de

#6

ich kenne diesen Seite - allerdings muss man sie komplett durchlesen und dabei auch die Funktionen im Oxid-Shop (im Standard-Theme) berücksichtigen:

  • Google wird nicht unbedingt die Seite - die als kanonisch angegeben ist - in den Index aufnehmen (den Vater-Artikel). Evtl. ist eine Variante interessanter (wegen z.B. Suchanfragen oder zusätzliche Informationen im Titel) und wird diese Seite - trotz 'rel=canocial ’ indizieren.
  • die Varianten-Artikel können von Suchmaschinen (im Standard-Theme) nicht gefunden werden da sie nirgendwo verlinkt sind.
  • wenn sichergestellt ist, dass der robot über Links auch Varianten-Seiten finded, braucht man diese nicht in der sitemap aufnehmen
#7

Danke für die Anworten. Ich beschränke mich einfach auf die Elternartikel, dass sollte auf alle Fälle passen, erscheint mir auch am sinnvollsten.