Hosteurope Update auf Debian Buster

Hallo,

mein Provider hat in seiner FAQ das drin stehen:

https://www.hosteurope.de/faq/aktuelle-hinweise/aktuelle-hinweise-allgemeines/buster-update/

muss ich hier tätig werden?

mfg

Gert

Eine Antwort wäre reines Glücksspiel. Da man nicht weiß was Du genau meinst und die frage nur Individuell beantwortet werden kann wenn man mehr über den Shop Umgebung und eingesetzten Module, Prozesse etc. weiß

Deinem Profil entnehme ich, dass Du die OXID eShop Community Version 6.1 verwendest. Aber meines Wissens unterstützt OXID eShop Community Version 6.2 erst MySQL Version 8.x - dies wäre bereits ein Grund um auf Version 6.2 zu aktualisieren.

Hallo indianer3c,

ich fange mal von hinten an:

  • Ich habe vor kurzen auf CE 6.2.1 geupdatet. Das lässt sich im Profil nicht einstellen, gibt es noch nicht…
    Das Gleiche gilt auch für PHP - hier könnte ich PHP 7.3 wählen, lässt sich im Profil nicht einstellen…

CE 6.2.1 - hier muss ich mal digidesk kontaktieren, weil der Themen-Manager seit dem Update nicht mehr funktioniert.

Eingesetzte Module - systemrelevant wären hier eigentlich nur die Oxid-Module, wie Paypal, und RoxIVE.

Andere Module sind fürs Backend und sicher eine Weile verschmerzbar…

mfg

Gert

Hallo Gert :slight_smile:

dankeschön für die Ausführungen.

Ich habe mich leider getäuscht MySQL Version 8.x wird auch von OXID eShop Community Version 6.2.1 nicht unterstützt laut Handbuch https://docs.oxid-esales.com/eshop/en/6.2/installation/new-installation/server-and-system-requirements.html daher ist es in der Systemgesundheit auch rot markiert.

Warum ini_set rot anzeigt dem müsste man nachgehen, weil glaube dort gab es einen Bug seitens OXID eShop dieser müsste aber seit 6.2.1 behoben sein hoffe ich.

Der Theme-Manager von RoxIVE wird wahrscheinlich die geänderte PHP-Version sein, weil glaube deren Module verschlüsselt mit Ioncube Loader und dort benötigst eine eigene Lizenz für die jeweilige PHP Version.

Wegen der MySQL Version würde ich an Deiner Stelle bei Hosteurope nachfragen ob Sie diese auf Version 5.7 downgraden können.

Viele Grüße,
Tim

Hallo indianer3c,

ich fange wieder von hinten an:

  • Bei HE werde ich mal anfragen
  • RoxIVE - guter Tipp wegen Ioncube Loader, spart bestimmt 1x hin und her schreiben :grin:
  • ini_set - ist auch mein Kenntnisstand, aber Du siehst ja…

Danke erst mal. Ich werde das Ergebnis posten.

mfg

Gert

1 Like

Hallo indianer3c,

hier die Antwort von HE:

Sehr geehrte Damen und Herren,

gerne teilen wir Ihnen mit, dass wir Ihnen die Möglichkeit anbieten können, MySQL 5.7 über einen von uns intern bereit gestellten Server zu nutzen, bis Sie Ihre Scripte soweit angepasst haben, dass diese mit MySQL 8 kompatibel sind. Dieser Workaround ist bis zum 31.07.2020 für Sie kostenlos, ab dem 01.08.2020 fallen dann kosten von 50,00 EUR pro Quartal (3 Monatszyklus) und Pro Datenbank an. Bitte beachten Sie, dass wir zwar grundsätzlich auch auf diesem System Backups durchführen, diese werden aber direkt auf dem Server abgelegt.

Wenn Sie diese Lösung in Anspruch nehmen möchten, bestätigen Sie uns bitte den Auftrag inklusive der Kostenübernahme von 50,00 EUR pro Quartal per Antwort auf diese E-Mail. Bitte geben Sie auch die Datenbanken an, für welche wir die Migration durchführen sollen. Wir benötigen zudem die Angabe, in welchem Verzeichnis die Anwendung liegt, um dieses für die Nutzung entsprechend anzupassen.

Bitte beachten Sie hierbei, dass wir dieses Angebot nur für Anwendungen machen können, welche nicht mit MySQL 8 kompatibel sind. Für Anwendungen, welche mit MySQL 8 problemlos laufen, können wir diesen Service leider nicht anbieten.

Wir hoffen, dass wir Ihnen mit diesen Angaben weiterhelfen konnten. Sollten Sie noch weitere Fragen haben, stehen wir Ihnen natürlich jederzeit gerne zur Verfügung.

Damit wäre das Problem erst mal aufgeschoben, allerdings nicht gelöst…

mfg

Gert

Hallo @GPassin :slight_smile:

50,- Euro pro Quartal für MySQL 5.7 Datenbank.

Da wäre interessant ob OXID eSales im nächsten Release plant auch MySQL 8.0 zu unterstützen.

Alternativ wäre vielleicht interessant ob Hosteurope MariaDB anbietet, diese wäre evtl. auch eine Lösung vorausgesetzt das Hosting kostet nicht extra für die Version die OXID eShop Community Edition Serie 6.2 unterstützt.

Selber bin ich 2015 von Hosteurope gewechselt, weil für jedes Extra bei Hosting wurden die mir zu teuer. Dann lieber paar Euro mehr und einen Hoster wo ich nicht für jedes Extra zusätzlich zahlen soll.

Grüße,
Tim

Das alte Leid… Schaut bitte auf https://oxidforge.org/de/downloads, welche Hosting-Provider OXID können. Das sind die Leute, mit denen ich ständig in Kontakt stehe, vor allem, wenn es um Änderungen der Systemvoraussetzungen geht.

1 Like

Hallo Tim,

verrätst Du mir, auf welchen Provider Deine Wahl gefallen ist?

Hallo Marco,

ich weiß, dass ich das mit einem eigenen Server o.ä. lösen kann: Aber ich weiß auch, was ich dann machen müsste…

Serverwechsel - da hängen mind. 5 Projekte dran…

mfg

Gert

Guten Morgen Gert :slight_smile:

ich bin seit Mitte 2015 bei https://www.cyon.ch/ (Affiliate Link hinterlegt) und habe das Single Paket. Meine eigene Webseite https://bisweb.me läuft unter OXID Community Edition mit Version 6.1.6. Plane demnächst zu updaten und einen Relaunch.

Auch wenn cyon nicht bei den empfohlenen Hostern auftaucht hatte ich bisher keine Probleme meinen OXID eShop bei denen zum Laufen zu bekommen.

Aus meiner Entwickler Perspektive mag ich die GUI, das technikaffine vom Hoster und das der Hoster meine Dreiteilung meines Hosting über DNS Einstellungen Optionen unterstützt. Den Support wenn es doch mal irgendwo klemmt kann ich sehr empfehlen.

Viele Grüße,
Tim

Hallo Tim,

also ich habe bei HE einen Webserver Basic SSD für 19,95 EUR mtl.

Ich bin prinzipiell damit zufrieden, mit dem Support habe ich auch keine Probleme. Das mit den 50,00 EUR pro Quartal halte ich hier für einen “Aussrutscher”…

Was mich an Deiner Lösung reizt:

  • Es ist nicht teurer.
  • Das mit der SSL-Zertifikaten ist bei HE nicht optimal für einen zwar nicht techn. Laien, aber jemanden der das nur 1x im Jahr macht…

Was nicht unbedingt dafür spricht:

  • Serverstandort nicht in der EU
  • steht nicht in der Liste von Marco

Allg. habe ich:

  • Mindestvertragslaufzeit bis Ende 2020 und
  • ich glaube 13 Domains
  • 3 oder 4 WP-Projekte und 1x Oxid CE

mit allem darum herum, was umziehen müsste…

Ich bin hier noch unentschlossen und versuche ggf. erst mal die DB woanders zu hosten. Ich weiß nur nicht, ob das funktioniert…

mfg

Gert

Hallo Gert,

ja die Entscheidung sicherlich nicht einfach, gerade wenn daran so viel dran hängt wie bei Dir. Daher ist wahrscheinlich Mittelfristig die beste Lösung in Deinem Fall die 50,- Euro pro Quartal in Kauf zu nehmen. Da der Aufwand eines Umzuges doch sehr umfangreich in Deinem Fall.

Langfristig wäre ein Umzug denkbar, aber dort wäre meine Überlegung Du müsstest an Deiner technischen Basis arbeiten welche einen Umzug einfacher macht.

Mit technischer Basis meine ich, dass Du eventuell über eine Trennung beim Hosting nachdenkst. Ich selber habe diese Trennung 2015 vollzogen, meine E-Mails hoste ich bei Fastmail und meine Domains bei iwantmyname.

Zusätzlich sicherlich das DevOps Thema was in Zukunft immer mehr an Relevanz gewinnen wird. Größter Vorteil wäre, wenn Du technisch, so aufgestellt wärst das Du innerhalb kürzester Zeit Deinen Shop auf eine andere Plattform migrieren könntest.

Bei den Hostern aus der offiziellen Liste von Marco habe ich über meine bisherige Tätigkeit gute Erfahrungen mit profihost oder auch SysEleven gemacht. Mit den anderen Hostern kam ich bisher nicht in Kontakt aus der Liste.

Wünsche Dir noch einen schönen Sonntag, grüße
Tim

Wenn man sich mit den Betriebssystemen auskennt, kann man für das Geld auch einen eigenen Server haben…
Gruss
Marcel

Hallo Marcel,

Ohne eine Diskussion hierzu lostreten zu wollen:

  • Ich kenne mich mit Linux/Apache nicht aus. Meine Kenntnisse sind angeeignet und für einen eigenen Server nicht ausreichend. Deshalb habe ich auch einen gemanagten (V-) Server.
  • Wenn ich max eine Etage benutzen will, brauche ich kein Hochhaus mieten…

mfg

Passin

War nur ein Hinweis;-)
Gruss
Marcel

@gn2 steht sehr bald auch auf der Liste: https://www.gn2-hosting.de. Sprich mal mit Rüdiger :wink:

1 Like

Hallo,

zur Info zu HE:

mit dieser E-Mail möchten wir Sie über eine wichtige technische Änderung bezüglich der geplanten Umstellung des Server-Betriebssystems informieren.**

In unserer ursprünglichen Planung war es vorgesehen, MySQL auf die Version MySQL 8.0.19 zu aktualisieren. Nach der Umstellung der ersten Systeme konnten wir im Livebetrieb jedoch einige Auffälligkeiten in Zusammenhang mit der neuen MySQL-Version beobachten, welche uns dann durch Rückmeldungen unserer Kunden bestätigt wurde. Mittlerweile konnten wir verifizieren, dass es durch einen Bug in MySQL 8.0.19 in bestimmten Konstellationen zu einer deutlichen Beeinträchtigung der Systemlast kommen kann, was wir in unseren vorherigen Tests leider nicht beobachten konnten.
Aus diesem Grund haben wir uns dazu entschieden, für alle ausstehenden Migrationen die MySQL Version 5.7 zu verwenden. Eine Aktualisierung auf MySQL 8 werden wir zu einem späteren Zeitpunkt durchführen, nachdem der Bug behoben wurde.

mfg

Gert

1 Like