Installation GraphQL scheitert

Hallo zusammen,
ich habe gerade versucht, die GraphQL-Schnittstelle zu installieren. Das ist leider mit folgender Meldung schiefgegangen:

Updating the "test_config.yml" file
> if [ -f ./vendor/bin/oe-eshop-ide_helper ]; then oe-eshop-ide_helper; fi
Script if [ -f ./vendor/bin/oe-eshop-ide_helper ]; then oe-eshop-ide_helper; fi handling the oe:ide-helper:generate event returned with error code 1
Script @oe:ide-helper:generate was called via post-update-cmd

Installation failed, reverting ./composer.json and ./composer.lock to their original content.

Der ganze InstallationsprozeĂź lief bis dahin sauber durch. Meine Aufrufzeile:

php \PHP\composer.phar require oxid-esales/graphql-base

Kann mir da jemand einen Tip geben, was ich da ändern muß? Der Shop selber ist aktiv und läuft. Besten Dank vorab. (Community Edition 6.3.0)
Viele GrĂĽĂźe,

Ralf.

Hallo Ralf :slight_smile:

Wahrscheinlich stimmt etwas mit Deiner composer.json nicht und daran scheitert Dein Installationsprozess. Am Besten vergleichst mal Deine composer.json mit der aus Github oxideshop_ce/composer.json at v6.8.0 · OXID-eSales/oxideshop_ce · GitHub

Tippe darauf, dass Deine require-dev Angaben noch nicht aktualisiert wie es sein sollte nach einen Update der Shop-Version.

Viele GrĂĽĂźe,
Tim

Eine Möglichkeit ist: erster Aufruf:

php \PHP\composer.phar require oxid-esales/graphql-base --no-update

Damit wird nur die composer.json aktualisiert. Dann das Update in einem separaten Aufruf:

php \PHP\composer.phar update

oder ohne require-dev

php \PHP\composer.phar update --no-dev

Beim Update erscheint der Fehler auch am Ende kann aber ignoriert werden weil die composer.json nicht mehr zurĂĽckgesetzt wird.

1 Like

Moin, es scheint inzwischen doch zu funktionieren. Der Fehler hat also offenbar keine tiefere Bedeutung :-/ Anmeldung am Shop funktioniert und auch das Abholen von Produkten (einzeln). Die nächste Stufe ist jetzt die Erweiterung der Schnittstelle (benötige alle Bestellungen ab einem gewissen Zeitpunkt und auch alle Produkte). Muß man da eigentlich nach irgendwelchen Änderungen noch irgendwas bauen oder läuft das dann einfach so? Bin leider in PHP nicht so ganz zu Hause…

Viele GrĂĽĂźe,
Ralf.

Also, richtig verstehe ich es immer noch nicht :-/ Ich habe jetzt einfach mal per composer ein Update auf die bestehenden Sourcen gemacht. Das Ergebnis: Das Modul scheint zerstört worden zu sein. Jedenfalls läßt sich storefront nicht mehr aktivieren (taucht auch gar nicht mehr in der Erweiterungsliste auf), obwohl ich es gerade installiert hatte und es im Dateipfad auch vorhanden ist:


Hinweise nehme ich gerne entgegen - wie bekomme ich das storefront-Modul wieder zum Laufen?

Viele GrĂĽĂźe,
Ralf.

Du machst ein composer require, das macht zwei Dinge, erstmal die composer.json ändern und dann ein update was die Komponente herunterlädt und installiert. Am Ende dieses Updates, wenn also schon alles installiert ist, gibt’s einen Fehler wegen dem ide-helper, den man eigentlich einfach ignorieren könnte, aber composer denkt er muss deshalb die Änderungen in der composer.json rückgängig machen, was zwar erstmal nicht weiter stört aber beim nächsten composer update merkt composer dass da eine Komponente vorhanden ist die gar nicht in der composer.json steht und deinstalliert sie.