Installation von Build 6.0.2

Wir haben aktuell noch 6.0.2 am laufen.
Leider habe ich aktuell schwierigkeiten mir eine Testumgebung auf dieser Version zu installieren.
Wenn ich dev-b-6.0-ce angebe, installiert er 6.0.6 aber genau 6.0.2 sowie 6.0.0 findet er leider nicht.
Ich dachte mir wenn 6.0.2 nicht direkt geht, dann kann ich von 6.0 hochpatchen aber anscheinend ist das nicht vorgesehen
Wie kann ich mir denn jetzt die Umgebung so aufsetzen wie von meiner Live umgebung?
Und wo findet ich denn eine Auflistung der zur installation verf├╝gbaren builds und patches?

Oder soll/kann ich irgend wie file und db backups manuel reinspielen?

Du willst ja im Endeffekt einen Shop kopieren und keinen neuen aufsetzen.
Kopiere die Dateien bis auf vendor/ Ordner mach dann ÔÇťcomposer installÔÇŁ

Der Befehl

composer create-project --no-dev oxid-esales/oxideshop-project your_project_name dev-b-6.0-ce

zieht immer die letzte Version der Serie 6.0. In Deinem Fall halt die Version 6.0.6. Dies soweit korrekt.

Um zur Version 6.0.2 zur├╝ck zuspringen musst Du sicherstellen, dass sp├Ąter die Git History ├╝bernimmst. Die Frage kommt meistens am Ende, wenn man mit Y und N die Fragen beantworten soll.

Du m├╝sstest Dir in so einem Fall dann immer die Commit History anzeigen also z.B. https://github.com/OXID-eSales/oxideshop_project/commits/b-6.0-ce/composer.json

Jetzt k├Ânntest ├╝ber Git den entsprechenden Commit auschecken in Deinem Beispiel w├Ąre dies der Commit Short Hash dbfcca6

git checkout dbfcca6

Und anschlie├čend l├Ąsst nochmal ein composer update --no-dev zur Sicherheit laufen. Dann durchl├Ąufst eventuell nochmal das Setup manuell oder je wie Dein Projekt aufgebaut spielst Dir einen Datenbank Dump von Live ein.

der docker container von proudcommerce den ich f├╝r meine neue dev env ausgew├Ąhlthabe macht den install leider komplet automatisch ohne das ich eingreifen kann oder eine composer.json einlegen kann.
(vagrant macht einfach zu h├Ąufig probleme, zudem l├Ąuft nichts anderes ohne gro├čes anpassen oder selber bauen auf Vagrant und docker und vagrant k├Ânnen leider nicht gleichzeitig benutzt werden. Zudem nimmt es zu viele resourcen von der workstation)

ich versuch einmal die installation auf dem apache container zu revertieren und deinen Anweisungen zu folgen.
Oder habt ihr evtl einen anderen webdev docker container den ihr empfehlen k├Ânnt und der f├╝r oxid configuration vorbereitet ist ohne die oxid instrallation aus zu f├╝hren?

Selber arbeite ich seit Mitte letzten Jahres ausschlie├člich mit DDEV https://www.ddev.com/
Aus meiner Sicht aktuell beste Tool f├╝r den Aufbau von lokalen Entwicklungsumgebungen.

1 Like