Klarstellung zu Abmahnungen wegen Nutzung von Google Fonts

Link zu IT-Recht Kanzlei Beitrag vom 19.08.2022

Vielen Dank für den Link.

Ich gehe stark davon aus, dass OXID eSales dort nachbessert und Ihre Standard Themes Flow, Wave und Twig entsprechend aktualisiert.

Alle die nicht auf OXID eSales warten möchten können bereits selbst tätig werden. Anleitungen wie man Fonts selber hostet und einbindet findet man zu Hauf z.B. HTML/Tutorials/Google-Fonts selbst hosten – SELFHTML-Wiki

Das Problem ist ja nicht neu und wurde hier 2021 bereits diskutiert. Deswegen wäre ich da nicht so optimistisch. Nimm lieber den Font-Fix.

Oder man nimmt diese Seite zur Hilfe.
google webfonts helper

Wenn man ein Youtube Video mit Datenschutz einbettet werden Google Fonts geladen.
Beispiel : iframe width=“220” height=“160”
src=https://www.youtube-nocookie.com/embed/HKLnmMacEB4
title=“YouTube video player” frameborder=“0” allow=“accelerometer; autoplay; clipboard-write; encrypted-media; gyroscope; picture-in-picture” allowfullscreen></iframe
Ob das verboten ist, glaub ich eher nicht.
Übigens find ich das Video zur aktuellen Lage gut,
Make Love no War

100, 190 € sind bestimmt nicht lukrativ für Anwälte oder Kanzleien. Ich glaube nicht, dass die aktiv werden.
Und nachdem was ich las gab es 2 Urteile mit unterschiedlichen Ausgängen.
Und es muss ja auch bewiesen werden, Anwälte werden es nicht können.
Das ganze IP Problem verstehe ich nicht. Über eine IP bekommt man das Land und möglicherweise eine Stadt raus. Aber doch keine Person. Vielleicht haben das die Richter gar nicht verstanden.
Bei uns hat sich auch son Blödmann gemeldet. Dem habe ich meinen Aufwand für meine Analyse 5 Stunden a 130 € in Rechnung gestellt.
Wenn er sich nicht meldet zeig ich ihn an.

Verzeihung: Mir scheint, als ob Du unbelehrbar bist. Es bleibt nur bei den 100 €, wenn Du zahlst und unterschreibst. Wenn Du zahlst, hat sich der Brief gelohnt,zahlst Du nicht, geht das ganze zum Gericht und wird umso teurer. Da das Urteil bereits feststeht, ist es eine Art Geldruckmaschine.

NIMM DIE TIPPS AN

Dies ist keine Rechtsberatung, sondern nur eine Meinung.

War Softwareentwickler und hab meiner Frau den Shop ende 2012 aufgesetzt.
Meine Frau handelt mit Goldschmuck.
In seltenen Fällen gab es Probleme mit Kunden und ein 1 Mal mit DHL.
Haben einen Anwalt, der hat uns immer gut geholfen.
Wie sagt man so schön : “Anwalt hilft” :slight_smile:

Leute bitte schaukelt Euch nicht wieder hoch.

Wie im anderen Thread erwähnt nützt die Diskussion niemanden.

Konzentriert Euch Bitte auf die Google Font Integration und wie man dies im Einzelfall für seinen OXID eShop lösen kann und man so Abmahnungen zuvorkommen kann. Danke.

@i3c: Ja, die rechtliche Diskussion nutzt niemandem. Ich habe diesen Thread nicht aufgesetzt um eine Laiendiskussion zu starten, sondern das Problem in die fachliche Richtung zu lenken (per Link).
Einen Anwalt sollte sich doch jeder Shop leisten können, für z.B. 9,99 Euro/Monat und dann gilt was der sagt oder im Newsletter schreibt und nicht die Meinung anderer.

1 Like

Wir haben da Mal was vorbereitet:
Das Modul bindet die in den Standard Themes (Wave, Theme) verwendeten Google Fonts lokal ein. Damit gibt es keinen Abmahngrund mehr.
Wenn ihr weitere Fonts remote einsetzt muss das Modul erweitert werden.
Wir können auch bei Bedarf hierbei unterstützen. (kostenpflichtig, wir sind eine Agentur)

2 Likes