Länderspezifische Shops mit Community Edition - Multishop-Feature

Guten Abend liebe Community,

da die Internationalisierung voranschreitet und im letzten Jahrzehnt (2010-2020) sicherlich viele Shops andere Länder für sich entdeckt haben und nicht nur in Deutschland bzw. DACH verkaufen - hat sich die Mindestanforderung an heutige Online-Shop Systeme dahin gewandelt, dass ein Multishop-Feature eine Standardanforderung ist.

Eine gute Erklärung dazu lieferte Mitt Tarasowski als Atlassian im Jahre 2017 Trello kaufte aus Sicht des Käufers steigen über die Jahre die Features Erwartungshaltung des Käufers welche eine Software enthalten sollte. Quelle: Die Trello-Akquisition: Das letzte Teil des Puzzles

Da nun mit 1. Juli 2021 Ländershops sich durch die Umsatzsteuererhebung zum Standard entwickeln dürften.

Das Alleinstellungsmerkmal der Enterprise Edition könnte die konfigurierbaren unterschiedlichen Vererbungslogiken bleiben.

Der Community Edition würde ein abgespecktes Multishop-Feature gut zu Gesicht stehen, dass alle Ländershops die gleiche Datenbasis nutzen und nur über die Enterprise Edition sich unterschiedliche Datenbasen konfigurieren lassen.

Möchte ich in die Diskussion stellen ob es nicht an der Zeit wäre ein Feature wie Multishop-Feature als Grundfunktion mit der Community Edition auszuliefern? Was denkt Ihr darüber?

Sammlung von Pro’s und Contra’s

Pro Multishop-Feature

Contra Multishop-Feature

Oxid würde damit argumentieren, dass eine CE den Code möglichst schlank halten sollte und daher nur das in den Funktionsumfang kommt, was jeder Shopbetreiber als Basis bräuchte.
Dem würde ich prinzipiell auch zustimmen.

Würde man jetzt nur die Ländershops mit gemeinsamer Datenbasis implementieren, finden sich in Handumdrehen Shopbetreiber, die andere Produkte für bestimmte Länder benötigen, oder andere Zahlungsarten oder was auch immer, und… und… und… und schon bist du beim vollen Funktionsumfang der EE.
Allerdings verdient OXID Geld mit den EE Lizenzen und sie wäre doof, dieses exklusive Feature for free wegzugeben oder nichts dagegen zu unternehmen, wenn jemand eine ähliche Funktion als Modul für weniger Geld anbietet.

Es gibt mindestens ein Multishop-Modul, das vor Jahren mal als hier erwähntes Multidesignshop-Modul gestartet ist. In der Version 6.x würde es mit “der Mutter” in Konkurrenz stehen und das kann nicht Sinn und Zweck sein. Hier muss überlegt werden, wie man sein Geld verdient.