OXID 6.2 und die YAML-Files - Tipps & Learnings

Unsere Learnings in den letzten Projekten sowie eine Übersicht zum Modulhandling in OXID 6.2 haben wir jetzt in einem Blogpost zusammengefasst.

Was sind eure Erfahrungen?!

Danke für den Blogpost!

Ich habe jedes mal das Problem, nach dem Update, das Module nach der Updateprozedur doppelt angezeigt werden. Ein gutes Beispiel ist das oxcom/ocbcleartmp Modul. meist hilft ein erneutes deaktivieren/ aktivieren der Module aber ein komisches Gefühl bleibt!

Steffen Winde

nach welchem update?

Von 6.1.6 auf 6.2.2

konnte ich bis jetzt nicht nachvollziehen …

Interessante Diskussion dazu mittlerweile auch im Slack Dev Channel: https://oxid-dev.slack.com/archives/CDP3UFJD9/p1606303811361500

1 Like

So sieht zum Beispiel nach dem Update die Bestellseite im Backend aus:

Modul im Backend deaktivieren und aktivieren beseitigt meist den Spuk.

schaut so aus als ob die blöcke mehrfach vorhanden sind. hast du das mal geprüft?

Nein habe ich leider nicht aber vor dem Update wurde der Block ja auch nur einmal ausgegeben! Woher kommt die Verdopplung?

PS: Da ich ja scheinbar der einzige bin, der diese Erscheinungen hat, würde ich gern ergründen was ich falsch mach!

Ich habe das jetzt mal an einem frisch aufgesetzten OXID 6.1.6 Shop getestet. Zusätzlich hatte ich das Pdf Rechnungsmodul installiert. Vor dem Update auf 6.2.3 war in oxtplblocks 1 Datensatz vorhanden, nach dem Update 2 Datensätze

Das gleiche passiert auch mit dem GDPR Opt-in Modul!
Durch nochmaliges deaktivieren werden alle Blöcke gelöscht und nach aktivieren auch nur noch einfach angelegt. Dadurch verschwindet das Problem!
Akt./Deakt. erfolgt über das Backend

Steffen Winde

wenn das valide nachvollziehbar ist, dann mach doch mal nen bugeintrag bei oxid :wink:

Mangels genügender Englisch Kenntnisse wird das wohl nichts werden.