OXID eShop Kochbuch noch aktuell?

Hallo zusammen
Ich beschäftige mich seit kurzem im Rahmen eines Kundenprojekts mit dem OXID eShop und suchte deshalb nach entsprechender Literatur. Bei O’Reilly (Safari Online Books) fand ich zwei Bücher der Autoren Roman Zenner / Joscha Krug, welches allerdings bereits 2014 veröffentlicht wurden (OXID eShop Kochbuch, Online-Shops mit OXID eShop).

Meine Frage dazu: weiss jemand, ob diese Bücher technisch noch relevant sind? Ich habe mir das Thema “Templating” kurz angesehen und festgestellt, dass im Kochbuch von Smarty die Rede ist, in der Online-Dokumentation aber von Twig.

Vielen Dank für allfällige Antworten.

Hallo :slight_smile:

die beste Einstiegsquelle für Händler & Entwickler wären die aktuellen Udemy Videokurse OXID Academy | Online Trainings | Udemy und ansonsten übergreifend https://oxidforge.org wo auch die Online-Dokumentation verlinkt ist.

In der Regel kommt bei der überwiegenden Mehrzahl der OXID eShops noch die Template Engine Smarty zum Einsatz vorallem bei den Zahlungsartenmodulen. Die Twig Engine wurde mit der Serie 6.2 ergänzt und findet sehr langsam anklang. Aber soll auf lange Sicht Smarty ablösen.

Bücher welche bereits die OXID eShop 6er Shops abdecken gibt es zur Zeit keine meines Wissens.

Viele Grüße,
Tim

Hallo Tim

Vielen Dank für die schnelle Antwort!
Udemy habe ich mir kurz angeschaut, da werde ich später nochmal reinschauen.

Da ich als erstes verstehen will, wie ich die Templates anpassen, bzw. ein neues Template erstellen und installieren kann, habe ich (wie in der Dokumentation unter Twig Theme Installation — OXID eShop developer documentation 6.3.0 documentation erklärt), die Twig Engine und dann das Twig Theme installiert.

Allerdings finde ich keine Spur davon im Administration Panel unter Erweiterungen | Themes, deshalb kann ich das Twig Thema auch nicht aktivieren, wie es in der Dokumentation eigentlich angegeben ist.

Ich habe übrigens OXID eShop 6.3 CE installiert, die Online-Dokumentation ist anscheinend für die v6.3, aber irgendwo ist der Wurm drin…

Gruss,
Rolf André

Hallo Rolf :slight_smile:

Die OXID eShop Standard Themes geben eine gewisse Ordnerstruktur vor, die musst in der Regel einhalten. Daher für erste Erfahrungen um Template Stelllen anzupassen ein Child Theme anlegen beste Wahl zum Einstieg. Grundlegend hat sich bei Theme Entwicklung nicht so viel getan, kannst noch meiner Anleitung aus 2015 folgen Theme erstellen | Professionelle Modulentwicklung

Um Twig Engine zu nutzen musst

  1. Twig Component installieren composer require oxid-esales/twig-component
  2. Twig Admin Theme installieren composer require oxid-esales/twig-admin-theme und rm -rf source/tmp/*
  3. Twig Theme installieren composer require oxid-esales/twig-theme
  4. Twig Theme sollte nun im Admin sichtbar sein und Du aktivierst es
  5. Tmp Verzeichnis erneut leeren rm -rf source/tmp/*

Grüße,
Tim

ps. Viele Module haben noch keine Twig Templates, daher ist zusätliche Arbeit Deinerseits erforderlich. Daher würde ich Einsteigern bei OXID eShop empfehlen noch auf Smarty Engine zu setzen.

Hallo Tim

Vielen Dank für die Infos und die Zeit, die du dir genommen hast, um mir zu helfen.

Ich habe die 5 Schritte, um die Twig Engine zu nutzen, genau so ausgeführt… leider stimmt mein 4. Punkt nicht mit dem aus deiner Liste überein: man müsste das Twig Theme im Admin sehen und aktivieren können, aber das ist bei mir nicht der Fall :frowning:

Eigentlich hatte ich schon vor Jahren gehofft, Smarty hinter mir zu haben, aber so wie’s aussieht, ist Twig noch keine wirkliche Alternative, zumindest nicht im Fall des OXID eShops.

Trotzdem vielen Dank für die Hilfe und den Hinweis auf deine Anleitung.

Mit den besten Grüssen,
Rolf André

1 Like

Hallo Rolf :slight_smile:

hmm. Dann hat OXID eSales eventuell vergessen für OXID eShop Serie 6.3 Twig zu testen… Könnte daher ein Bug sein.

Werde dem bei Zeiten mal nachgehen.

Viele Grüße,
Tim