OXID nun 500 Internal Server Error

Auf dem lokalen Apache lief OXID (CE 4.0.1.0) wunderbar. Nun das ganze auf den Web-Server hochgeladen (ASCII/Binär … alles probiert) wird die Startseite von Shop gar nicht mehr angezeigt und der Server sagt 500 Internal Server Error. Wobei allerdings das Backend und Setup wunderbar geht.

Shop CE 4.0.1.0
Server PHP 5.2.6

Also wie ein blöder gezielt danach im Netz gesucht und:

  • PHP-Extension nachträglich installiert
  • htaccess überprüft
  • Overwrite All überprüft
  • Zugriff- bzw. Schreibrechte überprüft
  • php.ini überprüft
  • Apache Config überrpüft
  • nochmal eine jungfräuliche OXID-Version installiert
  • OXID-Setup zeigt keine Fehler

Sobald der Shop gestartet wird ($oShopControl->start()) kommt sofort Error 500. Nun habe ich keine Ahnung mehr wonach ich noch suchen könnte. Wenn es irgendeine aussagekräftige Fehlermeldung geben würde wäre das mal richtig toll, aber Error 500 kann leider alles mögliche sein :frowning:

Hmmmm, sonst noch wer irgendwelche Ideen?

Hi CIX88,

wir schreiben den 30. September 2009. Wieso benutzt Du noch eine 4.0.1.0?

Internal Server Error 500 heißt in der Regel nicht alles mögliche: Es ist ein deutlicher Hinweis darauf, dass Deine (eigene) .htaccess-Datei nicht verarbeitet werden kann, weil sie z.B. vom Provider nicht unterstützt wird.

Hatten wir das Thema nicht schon mal?

Gruß

[QUOTE=Marco Steinhäuser;15171]…

Hatten wir das Thema nicht schon mal?

Gruß[/QUOTE]

Jo hatten wir - ich und viele andere. Steht alles unter “Installation und Konfiguration”

[QUOTE=Marco Steinhäuser;15171]Hi CIX88,

wir schreiben den 30. September 2009. Wieso benutzt Du noch eine 4.0.1.0?

Internal Server Error 500 heißt in der Regel nicht alles mögliche: Es ist ein deutlicher Hinweis darauf, dass Deine (eigene) .htaccess-Datei nicht verarbeitet werden kann, weil sie z.B. vom Provider nicht unterstützt wird.

Hatten wir das Thema nicht schon mal?

Gruß[/QUOTE]

Diesmal ist diese Antwort falsch, denn der 500 Fehler wurde durch alte TPL-Dateien verursacht. Hatte einfach vergessen den Ordner zu löschen. Nach dem Löschen war auch der 500er Fehler weg.