Paypal Express & Fehlermeldung bzgl. "Rechnungs- oder Lieferadresse wurde geändert"


#1

Moin!

Wir nutzen CE 4.10.7 & das normale Paypal Modul 3.2.4 von OXID mit eigenem Theme.

Ein Kunde hat uns gemeldet, dass bei ihm der Paypal Express Checkout nicht geht und diese Fehlermeldung aufpoppt:
"Rechnungs- oder Lieferadresse wurde während des Bestellvorgangs geändert. Bitte nochmal prüfen”

Der Kunde hat sich bei uns nie registriert und eben nichts geändert.

Nach viel hin und her die Lösung:
Ein Leerzeichen vor seinem Vornamen bzw. Paypal oder OXID hat dieses automatisch gesetzt.
Er hat beim zweiten Versuch dann eben EDIT gemacht und OXID hat “Mr.” zu seinen Daten hinzugefügt => alles gut.

===> scheinbar produziert eine fehlende Mr oder Mrs bei Paypal den Fehler!?
===> die Fehlermeldung kommt vom OXID. Kann man hier nicht per default “Mr.” setzen, wenn PP keine Ander liefert?

Original-Workaround vom Kunden auf Englisch:
“All has now gone through OK, and for your information, this is what I did …
I tried to edit my name and address, which took me to a new page on which the gap did not appear before my name! So I went through the rest of the information on the edit page and found that my phone number was required (so I added it), and when the edits had finished, I noticed that my name had changed to ‘Mr $Kundename’ (although I hadn’t amended that - this may somehow explain the gap!”

Danke
Heiko


#2

Hallo Heiko,

kannst Du’s bitte mal hier eintragen, damit das jemand versuchen kann zu reproduzieren?
https://bugs.oxid-esales.com

Wobei ich’s seltsam finde: Dann wäre ja jeder Kunde betroffen, der vergisst, seine Anrede einzutragen, oder?


#3

@marco.steinhaeuser
Hab es eben mit meinem Account getestet und auch ich hatte den “GAP”. Aber ohne Fehlermeldung.
Paypal übergibt scheinbar kein Geschlecht und somit setzt OXID weder HERR noch FRAU.
Geht man auf EDIT setzt OXID per default wohl HERR.

Ist HERR oder FRAU denn ein Pflichtfeld im Checkout Process?
Vielleicht haben wir durch das Theme einfach eine alte Version, welche das noch abfragt!?


#4

Hmmm… könnte mir vorstellen, dass das bei PP ein Pflichtfeld ist.


#5

Negativ:

Aus irgendeinem Grund kommt eben die besagte Fehlermeldung wegen Anschrift und wenn der Kunde auf EDIT und SPEICHERN geht ist die Meldung weg.

Ich konnte Genderneutral durchbestellen. Also ohne Herr oder Frau als Auswahl.
Aber irgendeinen Grund muss es geben :frowning:


#6

I see. Trägst Du’s mal bitte ein?


#7

Erledigt:
https://bugs.oxid-esales.com/view.php?id=6882

Habe bei der Durchsicht der Kundenmails wohl den Knackpunkt gefunden:
“and found that my phone number was required (so I added it)”

Es liegt wohl an einer fehlenden Rufnummer. Ist inzwischen bei Paypal Pflicht soweit ich weiß, aber manche Kunden haben wohl noch Accounts ohne Rufnummer.