Plesk Onyx Composer - Wie Oxid und Module installieren?

Habe meinen Testshop nciht per composer installiert (plesk onyx und keine erfahrung), aber nun das erste Modul installieren wollen. Aber irgendwie geht das nicht? Mehr als das im Screenshot passiert nicht und ein Modul kann ich dann nicht finden im Shop. Was mache ich denn falsch?

Danke schon mal für eure Hilfe.

Hi,

navigiere erst in den Ordner des Shopprojektes.
Darin dann den Befehl ausführen.


ah, okay. hat soweit geklappt. aber ist das hier normal? er läd alles mögliche runter und will direkt updaten? ich habe immer nein gemacht, weil ich unsicher war…
aber es wäre schon okay, immer “ja” zu sagen?

… und obwohl ich immer N gemacht habe, habe ich nun auch das alte azure theme im shop als theme auswählbar/aktivierbar. das war vorher nicht da.

Composer aktualisiert die Dateien im verdor-Ordner. Mit “Y” werden die Dateien dann in den source-Ordner kopiert. Da sollte man in der Regel ja sagen. Die Dinge die noch nicht vorhanden sind (wie das Azure Theme) werden allerdings ohne Rückfrage kopiert.

Ein “composer require” führt normalerweise auch ein composer update aus. Dabei werden standardmäßig auch die dev-tools installiert, da ist das azure-Theme auch dabei. Wenn du die nicht brauchst kannst du nächstes Mal " --update-no-dev" an den require-Befehl anfügen. Wenn du sie jetzt gleich wieder deinstallieren willst, kannst du “composer update --no-dev” ausführen. Das azure-Theme kannst du dann manuell in source löschen. Und wie gesagt beim Kopieren würde ich immer ja sagen außer du hast Dateien manuell geändert die nicht überschrieben werden sollen.

1 Like

PS: anderer Weg um die Installation der dev-tools zu vermeiden: in der composer.json den Inhalt von require-dev entfernen:

"require-dev": {
},

dann kann man composer require und composer update verwenden ohne die --no-dev Parameter. Hat auch den Vorteil dass man bei einem Shopupdate die require-dev-Einträge nicht extra anpassen muss sondern nur die Shopversion.

Denn Blog Beitrag fand ich sehr interessant:
https://blog.oxidmodule.com/archives/760-OXID-Shop-schon-vor-der-Installation-individualisieren.html

Mich nervt die Liste nach composer update schon gewaltig und ich bestätige nur die Module mit Y die ich auch aktualisieren möchte! Sonst könnte dies mal später böse Kundennachfragen geben.