Plötzlich Probleme mit Versandkosten-Berechnung


#1

Hallo,

nach einer schlaflosen Nacht muß ich doch um einen Rat bitten. Ich nutze Oxid bereits seit mehreren Jahren und werde gerade mit einem plötzlich erschienen Problem konfrontiert. Seit dem 20. August werden die Versandkosten nicht mehr immer berechnet. Dabei wurde an dem Shop seit über einem Monat nichts geändert und alles lief bis dato einwandfrei.

Ich hatte Versandarten Hermes (Standard) und DHL im Shop eingestellt. DHL-Kosten sind gewichtsabhängig und nur für Versand in Deutschland eingestellt. Hermes-Kosten waren für Deutschland, EU und Schweiz jeweils mit einem Pauschalbetrag kalkuliert. Dabei wird der innerdeutsche Versand ab 60 Euro bei Hermes und ab 70 Euro bei DHL kostenfrei. Und das funktionierte lange Zeit ohne Probleme. Die Zahlungsarten sind Vorkasse, PayPal und Amazon Payments.

Am 20. August wurde zum ersten mal der Versand (in Deutschland) bei Vorkasse nicht berechnet. Danach gab es korrekte Bestellungen (PayPal und Amazon Payments). Und am 23. August kam es wieder zu fehlenden Versandkosten (auch in Deutschland) bei einer Vorkasse- und einer PayPal-Bestellung.

Gestern habe ich einiges ausprobiert, konnte aber eine, wie früher einwandfreie Berechnung der Versandkosten nicht erreichen. Da ich meinen CE 4.9.5 sowieso aktualisieren wollte, habe ich heute Nacht die neuste Version CE 4.10.1 eingespielt. Dabei habe ich eine noch im letzten Jahr angelegte und ohne Probleme laufende Sicherheitskopie des Shops genommen. Die Datenbank des bis gestern laufenden Shops habe ich in die Datenbank des Sicherheitskopieshops vor dem Update kopiert.(???)

Leider kam das Problem auch in der aktualisierten Version des Shops. Vielmehr stellte es sich heraus, dass z.B. für eine deutsche Adresse die Kosten für Auslandsversand übernommen wurden oder die Bestellabwicklung im Schritt 3 unterbrochen wurde, etc…

Letztendlich, nach unzähligen Versuchen mußte ich die Versandkostenregeln fürs Ausland komplett löschen. Die Tests nachts zeigten, dass zumindest in Deutschland die Versandkosten korrekt für Hermes und DHL und alle drei Zahlungsarten berechnet wurden. Aber heute morgen stellte ich wieder fest, dass bei PayPal-Express-Kauf vom Handy und PC (verschiedene Templates) die Versandkosten wieder nicht berechnet werden. Vorkasse und Amazon Payments lieferten dagegen bis jetzt keine Probleme.

Fürs Ausland (EU und Schweiz) versuchte ich jeweils eigene Versandart mit jeweils einer Versandkostenregel anzulegen. Aber das hat leider nichts gebracht. Wenn ich die ausländische Adresse eingebe, bleibt der Shop im 3. Schritt hängen. Alle mögliche Variationen mit Ländern, Benutzergruppen, Produktkategorien habe ich, wie ich glaube, durchgespielt…

Könnte mir jemand bei diesem Problem helfen?

Vielen Dank!!!


#2

Ohne Ursache ändert sich das Verhalten des Shop nicht.
Wenn Du nichts geändert hast, könnte sich an der Umgebung, in der der Shop installiert ist, etwas geändert haben.
Ansonsten hast Du viel geschrieben, aber wesentliche Dinge nicht erwähnt, als da wären die verschiedenen Logdateien. (Shop, Server, Paypal)
Bekommst Du eine Fehlermeldung, wenn die Bestellung im 3. Schritt hängen bleibt?
Welche Module setzt Du für die Zahlungsabwicklung ein?
Wenn Du alle Zahlungsmodule deaktivierst und nur die shopeigenen Zahlungsarten nutzt, werden dann die Versandkosten korrekt berechnet?
Sind in den Versandkostenregeln Artikel oder Kategorien zugeordnet?
Es gibt ein Modul zum Testen er Versankostenberechnug >> das findest Du über die Forensuche.


#3

Vielen Dank für die Anregungen,

laut Hosting-Anbieter wurde am 18. August ein MySQL Update von 5.5 auf 5.7 durchgeführt.

Nach dem ich die Shop-Software auf den neusten Stand gebracht habe, versuchte ich zuerst ohne PayPal und Amazon Payments Module den Bestellvorgang zu testen. Die Probleme waren auch da. Daher denke ich, dass das PayPal-Modul (Version 3.2.3 von OXID eSales AG) und Amazon Payments 4 OXID by JAG (Version1.0.4) nicht die Verursacher sind.

Ich versuche dann das Modul zum Testen der Versankostenberechnug zu finden.


#4

Hallo,

in diesem Thread findest Du einen Hinweis auf das vielbeschworene Modul: http://forum.oxid-esales.com/showthread.php?t=26038.

Gruß
Jürgen


#5

Hallo,

ich habe das gleiche Problem, nach dem Update von Alfahosting auf MySQL 5.7 sind alle Versandkosten ungültig. Das Tool bring mir insoweit nichts als das ich inzwischen so alles durchprobiert habe. Es gibt eine kombination die zu einem Ergebnis führt jedoch auch nur sporadisch also zig mal Strg + F5 (jedoch bringt das nichts da der Kunde dann zufällig keine Versandkosten zahlt egal was er im Warenkorb hat).

Habe die aktuelle Version 4.10.1 installiert weil ich da gesehen habe das wohl genau am SQL Treiber was verändert wurde. (Problem bestand jedoch auch vor dem update, also mit Vers. 4.10.0)

Edit:
Ich habe nochmal etwas rumexperimentiert und musste feststellen das der Shop nur mit frisch geleerten Cache eine gültige Versandkostenregel findet. Sobald man jedoch nochmal einen Schritt zurück geht oder die Seite neu Lädt (somit also Cache besteht) wird keine gültige Versandkostenregel mehr gefunden. Hier scheint etwas mit den Daten die im Cache landen nicht zu stimmen.


#6

Ich habe die Version CE 4.9.9 und es gab bei meinem Hosting-Anbieter am 31.08.2016 einen Wechsel auf MySQL 5.7.

Gleiches Problem - keine Lösung.

Ein Zurückstellen auf MySQL 5.5 ist laut Hoster nicht möglich.

PANIK !
Wie kann ich meinen Shop wieder zum Laufen bringen?


#7

Guckst du hier: http://forum.oxid-esales.com/showthread.php?p=182366#post182364


#8

Ich arbeite noch nicht so lange an einem Oxid System, bei mir war der Grund warum keine Versandkosten berechnet werden ganz einfach.

Stammdaten > Grundeinstellungen > Perform.
Haken bei -> Versandkosten berechnen setzen

(hatte gestern auch leicht Panik :slight_smile: )