Update von 6.0.1 auf 6.0.2 ohne Composer


#1

Hallo liebe Experten,

ich möchte eine Update machen und habe keine Ahnung wie ich den Composer verwende.
Das einzige was ich verwenden kann ich so ein Terminal Shell von meinem Anbieter World4You wo meine FTP Adresse angezeigt wird.
Ich bin echt ratlos, ich müsse sonst den kompletten Shop neu Installieren.
Ich hoffe ihr könnt mir bitte irgendwie helfen.

LG Thomas


#2

Hallo Thomas,

wie wurde denn der Shop bisher ohne Composer installiert?

Gruß
Marco


#3

Der Shop wurde direkt vom Hostingprovider runtergeladen.
Da installierte sich alles automatisch.


#4

Und natürlich auch ein Hallo :slight_smile:


#5

zuerst schaut es so aus.
Dann wenn man drauf klickt kann man es installieren, geht dann alles automatisch.

Mehr Info kann ich dir leider nicht geben :frowning:

Lg Thomas


#6

Okay, alles klar. Dann wäre wohl die einzige Option, beim Hostingprovider noch einmal anzufragen, ob und wie Updateprozesse gedacht sind: Updates müssen sein - allein schon aus Sicherheitsgründen (gut mitgedacht!) aber ohne SSH-Zugang, Composer auf dem Webserver oder eben ein Hilfsmittel des Hostingproviders wird das nicht klappen.


#7

Hallo Marco,

ich habe gerade mit meinem Hostingprovider getelt.
Derzeit haben die kein Composer Programm laufen, sind am überlegen ob und wann aber steht noch in den Sternen.
Ich selber kenne mich damit leider absolut nicht aus und eine Firma wegen den Updates zu beauftragen ist sicher nicht billig.
Mir bleibt wohl nichts anderes übrig als auf WOOCOMERCE etc. umzusteigen.
Danke für deinen Tipp und Hilfe.

Lg Thomas


#8

ja, woo wäre da sicherlich eine bessere alternative. Ohne composer kommt man hier leider nicht voran.


#9

WOO gerade getetest, weder vom Design noch von der Bedienbarkeit wirklich tauglich für mich.
Bin jetzt mal stinksauer dass ich mich vom OXID verabschieden kann…grrrr


#10

was ist mit der 4.10.7? das ist die letzte Version ohne Composer und die v6 hat jetzt nicht wirklich was neues dabei


#11

Welche Schritte/Downloads muss ich machen um den Composer zu verwenden?
Welche zusätzlichen Programme sind nötig?
Bitte mal eine Schritt für Schritt Anleitung


#12

man braucht nur composer selbst, aber der vorherigen Beschreibung nach, gibt der Hoster das nicht her.


#13

Ich könnte aber auch mal mit dem Webhosting-Provider sprechen. Vielleicht kann man auf der ein oder anderen Strecke in irgendeiner Form zusammenarbeiten, ähnlich, wie wir das hier schon tun: https://www.oxid-esales.com/oxid-welt/partner/partner-finden/. Dazu gehört natürlich auch, dass man miteinander abspricht, wie genau solche Dinge laufen sollen.
Hast Du vielleicht einen heissen Draht, @ThomasF, oder einfach nur mal den Support anrufen?

Danke und Gruß
Marco


#14

Hallo Marco,

das finde ich echt megastark von dir das du direkt mit meinem Hostingprovider sprechen willst und vielleicht kannst du was erreichen, du bist hier sicher besser beraten mit denen zu sprechen als ich.
Mein Hostingprovider ist World4You und es sind alle sehr nett dort und haben mir oft schon bei vielen Problemen geholfen.
Ich kopiere dir mal den Link rein:https://www.world4you.com/de/hilfe-und-support.html
Heißen Draht direkt zu einem Mitarbeiter habe ich jetzt nicht, sind aber eigentlich alle hilfsbereit und leiten einen an die richtige Abteilung weiter.
Mich würde es riesig freuen wenn du was bewirken könntest.
Vielen Dank!

LG Thomas


#15

So, ich hatte also jetzt die Möglichkeit, mit Herrn Batik bei World4You zu sprechen. Es sagt, ein Ticket dazu liegt von Dir schon vor und man ist sich dieses Problems bewusst, insbesondere, weil ggf. (wie jetzt mit der 6.0.3) Fixes für Sicherheitslücken in einem solchen Release enthalten sein können. Die Problematik greift nicht nur bei OXID sondern auch bei anderen Systemen, die vermehrt auf Composer setzen (z.B. Contao).
Nächste Woche reden wir nochmal, gehen gemeinsam verschiedene Optionen zur Lösung durch.

Aber so ganz eigentlich wäre es der richtigste Weg, ein solches Update wie auch Änderungen im Code (Templateanpassungen, Module etc.) gar nicht im Livesystem sondern in einer lokalen Entwicklungsumgebung durchzuführen. Dazu müssten auf der Entwicklungsmaschine ungefähr Servervoraussetzungen geschaffen werden, hier hatte ich mal etwas dazu geschrieben: https://marco-steinhaeuser.de/assemble-a-local-dev-environment-not-only-for-oxid-eshop-6-in-a-vagrant-box.html
Die Änderungen, die dort vorgenommen werden, könnten danach per FTP auf den Webspace synchronisiert werden.

Ich vermute aber, das könnte eine gewisse Herausforderung bedeuten. Wenn Du Lust hast, Dich mit der Materie zu beschäftigen und Dich einzulesen, stehen wir Dir hier immer gern mit helfender Hand zur Verfügung.


#16

Update: Word4You hat eine Lösung gefunden, über die ich mich sehr freue und hat dafür direkt eine FAQ zur Verfügung gestellt :slight_smile:
https://www.world4you.com/faq/de/easy-install/faq.oxid-manuell-updaten.html


#17
php7 composer.phar update --no-dev -n

Hm -n heißt ja ohne Interaktion, da werden doch dann alle Fragen mit “Nein” beantwortet und nix ins source-Verzeichnis kopiert, oder täusche ich mich?


#18

-n, --no-interaction Do not ask any interactive question

Ich bin mir nicht sicher. Aber ich gehe davon aus, dass das mal getestet wurde. Und ich habe keine Ahnung, wie deren Infrastruktur ist.


#19

Denke nicht dass das von der Infrastruktur abhängig ist.

Edit: hab’s mal probiert, mit -n wird der Shop upgedated aber die Module/Themes nicht.