Update von 6.0.1 auf 6.0.3 - unklar ob vollständig

oxid6

#1

Nachdem ein Update von 6.0.1 direkt auf 6.1 nicht geklappt hat (weil es offenbar mit Composer nicht möglich ist, siehe auch Update mit Composer auf 6.1.x nicht möglich), habe ich es etwas bescheidener mit 6.0.3 versucht.
Das brach irgendwann ab (wie sich im Nachhinein heraus stellt, ein bekannter Bug, siehe https://bugs.oxid-esales.com/view.php?id=6633) mit der Meldung:
Class Incenteev\ParameterHandler\ScriptHandler is not autoloadable, can not call post-update-cmd script

Das Backend zeigt mir jetzt 6.0.3 an.
Weiß jemand, welche Teile der Installation jetzt nicht abgeschlossen sind (aus dem post-update-cmd-Skript)? Irgendwas Kritisches oder ist das zu vernachlässigen?


#2

Ein Update von 6.0 auf 6.1 geht nur mit Composer. Der Bug, auf den Du verweist, ist lediglich, dass an der Stelle eine Warnung ausgegeben wird, die nicht ausgegeben werden sollte.


#3

Danke für die Antwort!

Der Bug, auf den Du verweist, ist lediglich, dass an der Stelle eine Warnung ausgegeben wird, die nicht ausgegeben werden sollte.

Für mein Verständnis: Das Skript “post-update-cmd” kann also doch aufgerufen werden oder es kann nicht aufgerufen werden, darin passiert aber nichts mehr außer der Meldung, dass die Installation abgeschlossen wurde?


#4

Ich habe übrigens zwischenzeitlich 6.1 installiert, ob erfolgreich oder nicht weiß ich nicht hunderprozentig, da die Fehlermeldung am Ende dieselbe ist. Oder die Warnung, “die nicht ausgegeben werden sollte”.
Installation über composer klappte zumindest bei mir auch nur per “sudo”, wovon laut Composer-Doku unbedingt abgeraten wird.


#5

Das Package Incenteev\ParameterHandler\ wird nur installiert wenn man die Testing-Library installiert, deshalb die Fehlermeldung wenn man ohne Dev-Tools installiert, kann man also ignorieren.


#6

Vielen Dank für die Erklärung! Das beruhigt doch sehr :slight_smile: