Versandkostenregeln bei versandkostenfreien Artikeln


#1

[B]Versandkostenregel[/B]

Hallo! Habe in meinem Shop folgendes Problem mit den Versandkosten:

Bei mir gibts ab 49€ in D und AU kostenlosen Versand. Dafür habe ich folgende Regel:

Preis >= 49 und <= 999999

Preis Auf-/Abschlag 0 [abs]

[x] Einmal pro Warenkorb
[x] Keine weiteren Regeln nach dieser berechnen

Die Regel funktioniert soweit so gut.

[B]Versandkostenfreie Artikel[/B]

Nun habe ich immer wieder Angebote, bei denen Artikel Versandkostenfrei sind und auch unter 49€ sind.

Dafür habe ich einfach unter Erweitert, in der Artikelseite [x] Versandkostenfrei gewählt.

Das funktioniert auch wunderbar…

[B]Problem[/B]

Hat der Kunde nun den versandkostenfreien Artikel im Warenkorb und fügt dann noch weitere Artikel dazu, werden nun Versandkosten berechnet… logisch so weit, soll auch so sein.
Die Versandkosten gehen nun allerdings nicht mehr automatisch auf 0 sobald der Kunde 49€ im Warenkorb hat, sondern erst wenn Artikel im Wert von 49€ im Warenkorb hat, die nicht von vorne herein verandkostenfrei sind. Sprich, meine versankostenfreien Angebote werden bei der Regel nicht mit addiert.

P.S. Reihenfolgen beim Hinzufügen der Artikel zum Warenkorb spielen keine Rolle, auch habe ich die Angebotesartikel auch schon der Versandkostenregel hinzugefügt…

Jemand ein Rat, wo hier der Hase begraben sein kann?

DANKE


Checkbox "Versandkostenfrei" führt zu fehlerhafter Berechnung der Versandkostenfrei-Grenze
#2

Hallo,
wenn ich mir den Code dazu anschaue würde ich sagen, das ist so Absicht. Artikel, die als versandkostenfrei markiert sind, werden mit 0 € in die Versandkostenberechnung aufgenommen. Das würde dein Phänomen erklären.

Beispiel:
Du hast einen 10 € Artikel, der als versandkostenfrei markiert ist. Dann hast du andere Artikel im Wert von 45 € im Warenkorb. Somit hat dein Warenkorb einen Wert von 55 €. Für die Versandkostenberechnung werden aber nur die 45 € angewendet und daher müssen Versandkosten bezahlt werden.

Mit Oxid Bordmitteln kann man hier denke ich nichts machen. Man müsste ein kleines Modul schreiben, dass hier die Berechnung abändert, so dass auch versandkostenfreie Artikel in die Berechnung mit einfließen.

Grüße
Fabian


#3

Hallo Fabian,

danke für deine ausführlich Erklärung, das ist ein guter Ansatz!

Ich werde mal sehen, wie sich das ändern lässt und dann gerne hier posten.

GRüße


#4

Du könntest das auch versuchen mit Bordmitteln zu lösen.
Entferne zuerst die Markierung “Versandkostenfrei”

Regel 1: 0 bis 999999
Aufschlag: 0
zu der Regel fügst Du alle Artikel hinzu, die versandkostenfrei sind.
Keine weiteren Regeln nach dieser berechnen

Regel 2: 0 - 48,99
Aufschlag x Euro
zu der Regel fügst Du keine Artikel hinzu, somit werden alle berücksichtigt

Regel 3: 49 - 999999
Aufschlag: 0 Euro
zu der regel fügst Du ebenfalls keine Artikel hinzu, somit werden wieder alle berücksichtigt.

Liegen nur versandkostenfreie Artikel im Warenkorb sollte Regel 1 greifen und dann die Berechnung beendet werden. Liegen noch Artikel im Warenkorb die nicht versandkostenfrei sind sollte noch Regel 2 und 3 berücksichtigt werden (ungetestet)