Wichtige Zuordnung nach Update nicht möglich

Ich führe soeben ein Update von 4.10 auf 6.4 durch. Dafür wurden die DB-Tabellen abgeglichen und die Tabellen einzeln exportiert und in den neuen Shop importiert. Alles super … dachte ich, alle Daten sind im Shop und werden scheinbar richtig angezeigt. Ich kann Benutzergruppen auswählen und zuordnen, etc. ABER das Popup “Benutzer zuordnen” bleibt auf der linken Seite (alle Mail-Adressen) leer als wären gar keine Kunden importiert (sind aber importiert worden) und nur rechts sind die bereits ausgewählten zu sehen, die auch aus der alten DB importiert wurden. Ich kann also keine Benutzer hinzufügen, egal ob bei Zahlungsarten, Rabatten, etc. weil das Popup links leer bleibt. Ich bin die DB-Tabellen rauf und runter, finde nichts was ich übersehen haben könnte. Auch via Google wurde ich mich schlauer. Gibt es für “Benutzer zuordnen” eine Flatfile-DB auf dem Server oder wie wird diese Liste für den Adminbereich generiert? Vielleicht hat jemand einen Tipp wie ich es schaffe das dort wieder alle E-mailadressen gelistet werden. Denn ansonsten scheint alles geglückt zu sein. Danke für Eure Hilfe

Hi webchallenge,

immer ruhig und gelassen sein.

  1. ist dein Vorhaben direkt mindestens 2 Ugrades mit direkten 6.4 Upgrade einfach so zu überspringen sehr abenteuerlich ohne Komplikationen

  2. hast du dir mal all die Änderungen der DB Struktur und der anderen Dingen zwischen den den Stufen von Version 4.x und 6.4 angesehen vor deiner Arbeit?

Tipp:
Schaue dir in Ruhe nochmals alles in Ruhe an, zum Schluss wirst du sicher merken eine separate Neu Installation und Migration der Daten wird optimaler funktionieren,-)

Ansonsten warte die Tipps der anderen ab, du warst zu schnell,-)))

LG Brian

Hi Brian, ich habe den neuen Shop parallel installiert. Dann habe ich mir die einzelnen datenbanktabellen angeschaut, angeglichen und kopiert. Natürlich nicht alle sondern nur die relevanten. Soweit ich das bisher testen konnte funktioniert alles gut und fehlerfrei. Der alte Shop hat nach vielen Jahren 1 Fehler in der Systemgesundheit bei dem weder Profis noch der Provider weiterhelfen konnte. Verläuft auf Status quo ich kann keine Module verändern oder ergänzen und auch keine Updates durchführen. Der neue shop scheint ja gut zu laufen. Nur kann ich eben in dem kleinen popup keine einzelnen Benutzer auswählen. Ich bin mir sicher dass dies natürlich mit dem Update zu tun haben könnte. Ich arbeite momentan sehr viel und versuche abends und nachts nebenbei den neuen Shop mit den alten Daten zum laufen zu bekommen und kämpfe mich durch viele Webseiten und Dokumentationen. Ich würde mich riesig freuen wenn jemand einen Tipp hat woran es liegen kann, es ist sicher keine Faulheit meinerseits, im Gegenteil. Vielen lieben Dank

Moin @webchallenge :slight_smile:

wie bereits angemerkt, machst Du beim Sprung von 4.10 Serie auf 6.4 Serie zwei Updates.

Weil im ersten Schritt musst den Shop auf die 6er Serie bringen und im zweiten Schritt von der 6er Serie auf 6.4er Serie, ab der 6.2er Serie hat sich das Modulhändling geändert.

  1. Migration 4.10er auf 6er Major update from 4.10 / 5.3 to version 6.0.0 — OXID eShop developer documentation 6.1.0 documentation

  2. Update 6er auf 6.4er Serie Update from 6.1.x to 6.2.0 — OXID eShop developer documentation 6.4.0 documentation

Dein Vorgehen entspricht nicht den empfohlenen Weg und daher kann es natürlich zu Problemen kommen. Da wie bereits angemerkt sich die Datenstruktur mit den Updates auch ändern kann. Hinzu kommt die Problematik, dass Anpassungen die am Shop vorgenommen sei es am Theme, im Admin-Bereich oder über Module ein Update aufwendiger machen.

Nein, die Zuordnungen im Admin-Bereich funktionieren über Ajax und kommen aus der Datenbank.

Das die linke Spalte im Zuordnungsfenster leer bleibt spricht dafür, dass Deine Datenmigration mit einem einfachen Export aus den 4.10 und Import in den 6.4 fehlgeschlagen.

Da bei einer Migration und Update auch im Hintergrund Prozesse angestossen, welche Bestandsdaten ans neue Datenbankdesign anpassen.

Genau dieser Schritt wurde von Dir übersprungen.

Fazit Dir bleibt nichts anderes übrig, als über den empfohlenen Weg die Migration und Update zu wiederholen. Viel Erfolg.

in der DB gibt es in einigen Tabellen Felder mit dem Namen OXSHOPID. Die Id des Shops in der OXID-DB bis 4.10 war immer ‘oxbaseshop’ - ab 6.ff immer ‘1’

3 Likes

Du bist mein Retter und Held … ich danke Dir vom Herzen, das war’s! Ich prüfe jetzt nochmal alle Tabellen ob ich den Eintrag noch irgendwo anders aktualisieren muss, damit keine versteckten Fehler auftauchen.

Ich verstehe alle Einwände und Erklärungen mit der Reihenfolge der Updates. Es ist im Grund ja kein Update und die Tabellen hatte ich nicht blind kopiert. Einige musste angepasst und Einträge ergänz werden. Ich habe auch nur Produkte, Kategorien, Benutzer und alle damit zusammenhängenden Tabellen übernommen und optimiert.

WaWi, hast Du vielleicht noch einen Tipp auf was ich achten sollte? Dein letzter Rat war wirklich sehr hilfreich und vielleicht weißt Du noch von der ein oder anderen Stolperfalle die sich irgendwo verstecken könnte? Bisher scheint der Shop super zu laufen, jetzt kann ich auch auf alle Benutzer im Popup zugreifen, top! Danke Danke danke!

1 Like

gern geschehen!
Hier findest Du die Datenbankänderungen auf V6.0
https://docs.oxid-esales.com/developer/en/6.0/update/eshop_from_53_to_6/database.html
es sollten nach meiner Einschätzung keine weiteren Stolperfallen versteckt sein

2 Likes

Danke für den Link und Deine Hilfe