Wie bekomme ich das Setup für OXID eShop CE Version 6.1x bei All-inkl zum Laufen?

Hallo und guten Abend zusammen,
als Neuling kämpfe ich mit der Installation von OXID eShop CE Version 6.1x bei All-inkl.
Ich habe den passenden Account, putty für den SSH-Zugang, dann den Composer installiert und anhand der Anleitung aus dem Forum und der englischen (!) Oxid-Doku und mit Hilfe der gn-Doku das m.E. soweit installiert. Aber bei Aufruf von …/source/index.php bekomme ich einen HTTP ERROR 500 und die Meldung xyz-shop.com kann diese Anfrage momentan nicht verarbeiten.
Versuchsweise habe ich einfache .html Dateien ins Root und ins Source Verzeichnis kopiert (FTP) und die kann ich im Browser aufrufen, wie z.B. auch die source/offline.html
Nun stehe ich auf dem Schlauch. Ich habe gesehen, dass einige von Euch bei all-inkl erfolgreich Oxid am Laufen haben. Könnt ihr mich vielleicht auf die richtige Spur zur Fehlerbehebung bringen?
Viele Grüße
Martin

Hallo @Meliphagidae - Honigfresser :wink:

Es gibt durchaus - dank @juergen.busch - auch eine Anleitung in deutsch (!):
https://docs.oxid-esales.com/eshop/de/6.1/installation/neu-installation/installation-vorbereiten.html

Gibt es denn bis dahin Meldungen in Putty, die das Scheitern der Installation per Composer manifestieren? Ansonsten geht es hier weiter: https://docs.oxid-esales.com/eshop/de/6.1/installation/neu-installation/setup-ausfuehren.html

Spätestens dort sollte die Setup-Routine auflaufen statt eines 500 - Server Error. Falls das nicht der Fall ist, wäre die FM aus Putty interessant.

Hallo Marco,
erst mal vielen Dank und ja. Meliphagidae ist ein Honigfresser. Ich auch :yum:
vom Composer bekam ich folgende Fehlermeldungen:
1.> Package zendframework/zend-eventmanager is abandoned, you should avoid using it.Use laminas/laminas-eventmanager instead.

Package zendframework/zend-code is abandoned, you should avoid using it. Use lam inas/laminas-code instead.

  1. Class Incenteev\ParameterHandler\ScriptHandler is not autoloadable, can not call post-update-cmd script

Beiden maß ich zunächst nicht allzu viel Bedeutung zu. Der Ablauf endete mit:

Do you want to remove the existing VCS (.git, .svn…) history? [Y,n]?
Meine Antwort war y.

Vielleicht sollte ich noch erwähnen, dass ich Oxid in ein Unterverzeichnis installiert habe, also in meineURL.tld/shop und eine subdomain shop.meineURL.tld angelegt habe, die auf den Webspace meineURL.tld/shop/source verweist. Der Aufruf von shop.meineURL.tld/setup.php lande ich auf shop.meineURL.tld/shop/oxseo.php und der Fehlermeldung ERR_TOO_MANY_REDIRECTS. Also etwas scheint zu funktionieren, aber nicht das gewünschte.

Es gbit einen Satz in den von dir genannten Dokus, den ich nicht verstehen: " Das Hauptverzeichnis muss nun in ein Verzeichnis verschoben werden, auf das der HTTP-Server zugreifen kann. Das Document Root-Verzeichnis des Apache muss auf das Verzeichnis /source des Hauptverzeichnisses verweisen." Bei mir verweist es m.E. auf da Verzeichnis meineurl.tld /deshalb rufe ich ja auch meineurl.tld/shop/source/… auf, weil ich unter meineURL.tld nicht nur den Shop laufen lassen will, sondern auch eine WP Site. Machbar oder Fehler?

Tu Dich mit @windes zusammen: Der stellt den Gelée royale her :wink:

Die von Dir geposteten Fehlermeldungen sind eigentlich nur Warnungen. Die Installation sollte deshalb dennoch ordnungsgemäß verlaufen, so dass Du das Setup aufrufen können solltest.

Wenn Du den Shop in einem Unterverzeichnis betreiben möchtest, hilft Dir das hier vielleicht:

Woher der Fehler mit der oxseo kommt, kann ich leider aus dem Stehgreif auch nicht so genau sagen: Eventuell eine Anpassung in der .htaccess, mit der all-inkl nicht so kann? Vermutlich irgendwas mit mod_rewrite…

Was ich sagen kann: OXID läuft natürlich nicht überall. Deshalb gibt es Partnerschaften mit Hosting-Providern (https://oxidforge.org/de/downloads --> bissl scrollen). Mit denen rede ich persönlich bei jedem anstehenden Update. All-Inkl steht nicht dabei, genauso wenig wie IONOS oder gar Strato. Dazu gibt es noch eine Liste mit Hosting-Providern, bei denen OXID laufen könnte: Liste der Hoster für OXID6 - aber garantiert ist das dort halt nicht…

Danke @marco.steinhaeuser! Ich werde mich durcharbeiten.
Die Entscheidung für all-inkl wurde mal für die WP- Site getroffen und erst vor kurzem umgesetzt, samt Mail-Umzug usw. auf zig Clients aus dem MS, Apple, Android - Zoo. Da wollen wir nicht schon wieder weg. Damals war das noch nicht relvant:

Andererseits find ich, dass auch all-Inkl ruhig auch Oxid im Rahmen seiner Software-Installationstools anbieten könnte. Also nicht die Kunden weg von all-inkl, sondern Oxid hin zu all-inkl zum Nutzen der Kunden!
Gute Nacht - jetzt ist erst mal Ruhe.

Hast du in der /source/.htaccess die folgenden Zeilen oberhalb des Inhalts stehen?

AddHandler php-fastcgi7.2 .php .phtml

Ansonsten mal damit versuchen.

ich hab nen kunden mit nem shop da… rennt. Schaut doch mal wo die Webserver Error Logs liegen, da muss was stehen bei Error 500

Hier überlagern sich zwei Problemkreise. a) erfüllt der Webspace die Voraussetzungen für OXID b) funktioniert die (non-standard-) Installation im Unterverzeichnis korrekt.

Die sollte man trennen. Ich würde zuerst eine Standardinstallation im Webroot durchführen, um zu sehen, ob OXID bei dem Provider läuft. Erst danach würde ich die Installation im UV probieren.

Ich hatte mal eine Installation in einem Unterverzeichnis gemacht und fand das relativ knifflig. Ich vermute daher, daß das Problem da liegt, nicht beim Provider.

Der dritte Problemkreis sitzt dabei vor dem Bildschirm.
Bin mit Eurer Hilfe @marco.steinhaeuser, @Jb123 und @m431342 und dem Support von All-inkl (Zugriff auf die Webserver Error logs hat man als Kunde selbst nicht) [Die Fehler waren ein falscher \ in einer .htsacess und dann ein falscher Kommentar * in der config.inc.php] nun so weit gekommen, dass beim Aufruf von meineURL.tld\shop was losläuft, aber dank der Umleitung mit dem symbolischen Link kommt nun bei meineURL.tld/shop/oxseo.php/Setup/index.php ein “not found on this server.” Vielleicht ist doch der Weg über eine “normale” Webroot-installation 'ne gute Idee.
Nach Pfingsten geht’s weiter. Hoffentlich mit Erfolg. Danke jedenfalls für die Begleitung bis hierher. :green_heart:

1 Like

wenn du nicht so erfahren bist auf alle Fälle ins Webroot…

Gelée royale ist nicht gleich Honig! :wink:

1 Like

Ich weiß, wollte nur etwas überspitzen :wink:

1 Like

Liebe OXID-Cracks, ich bitte nochmals um Hilfe. Nach einigen “Übungsläufen” hatte ich Oxid 6.2x nun soweit, dass ich ins Setup kam (auf der ersten Seite lauter grüne Haken!) , aber nach dem Durchlaufen der Schritte bis zum letzten geht es nun nicht weiter. Bei Aufruf der Shop-URL kommt die Meldung vom Wartungsmodus und in den Admin komme ich nicht rein (den Tipp aus Only maintenance mode after setup habe ich erfolglos probiert).
Mein Setup: (hier mit Pseudonamen)
Domain 4rs.com verweist auf Verzeichnis 4rs.com/4rshop/source/
Im Verzeichnis 4rshop gibt es die Verzecihnisse source, var und vendor.
Bei der Installation habe ich als shop-URL angegeben: 4rs.com
Bei Aufruf von 4rs.com/4rshop/source/admin kommt Fehler “The requested URL was not found on this server”
Bei Aufruf von 4rs.com/4rshop/source/admin/index.php wieder “The requested URL was not found on this server”
Beim m.E. wegen der Umleitung der Domain korrekten Aufruf von 4rs.com/admin kommt die Seite mit dem Wartungsmodus.
Das oxidshop.log hilft mir nicht viel:

Am Anfang steht folgendes:

[2020-06-09 22:37:43] OXID Logger.ERROR: [09 Jun 22:37:43.227665 2020] [exception] [type OxidEsales\Eshop\Core\Exception\DatabaseException] [code 0] [file /www/htdocs/w01xyzab/4rs.com/4rshop/vendor/oxid-esales/oxideshop-ce/source/Core/Config.php] [line 390] [message Unable to load shop config values from database]

Danach kommen etwa 23 Einträge ähnlich dem folgenden, wobei der Zähler von #0 bis #23 geht:

[09 Jun 22:37:43.227665 2020] [exception] [stacktrace] #0 /www/htdocs/w01xyzab/4rs.com/4rshop/vendor/oxid-esales/oxideshop-ce/source/Core/Config.php(436): OxidEsales\EshopCommunity\Core\Config->initVars(1)

Danach widerholt sich mit unterschiedlichen Zeiten der folgende Eintrag zig-fach:

[2020-06-09 23:34:20] OXID Logger.ERROR: Unable to load shop config values from database ["[object] (OxidEsales\\Eshop\\Core\\Exception\\DatabaseException(code: 0): Unable to load shop config values from database at /www/htdocs/w01xyzab/4rs.com/4rshop/vendor/oxid-esales/oxideshop-ce/source/Core/Config.php:390, Exception(code: 0): at /www/htdocs/w01xyzab/4rs.com/4rshop/vendor/oxid-esales/oxideshop-ce/source/Core/Config.php:393)\n[stacktrace]\n#0 /www/htdocs/w01xyzab/4rs.com/4rshop/vendor/oxid-esales/oxideshop-ce/source/Core/Config.php(436): OxidEsales\\EshopCommunity\\Core\\Config->initVars(1)\n#1 /www/htdocs/w01xyzab/4rs.com/4rshop/vendor/oxid-esales/oxideshop-ce/source/Core/ShopControl.php(581): OxidEsales\\EshopCommunity\\Core\\Config->init()\n#2 /www/htdocs/w01xyzab/4rs.com/4rshop/vendor/oxid-esales/oxideshop-ce/source/Core/ShopControl.php(136): OxidEsales\\EshopCommunity\\Core\\ShopControl->_runOnce()\n#3 /www/htdocs/w01xyzab/4rs.com/4rshop/vendor/oxid-esales/oxideshop-ce/source/Core/Oxid.php(27): OxidEsales\\EshopCommunity\\Core\\ShopControl->start()\n#4 /www/htdocs/w01xyzab/4rs.com/4rshop/source/index.php(16): OxidEsales\\EshopCommunity\\Core\\Oxid::run()\n#5 {main}\n"] []

In /source/Core/Config.php steht als Kommentar in Zeile 389: “if no config values where loaded (some problems with DB), throwing an exception” . Ich interpretiere das mal als Problem mit der Konfiguration von Oxid, obwohl das Setup scheinbar fehlerfrei durchlief???

Welche Ideen gibt es für die Fehlersuche und -behebung?

Nachtrag. Auch die oxdebugdb_skipped.sql. ist nicht mehr leer. Was soll mir das sagen?
(kann ich aber nicht hier anhängen bzw. zitieren, da motzt das Forum)

Edit: Diese Datei enthält direkt nach der Neuinstallation bereits diesen Inhalt. Hat also nicht direkt mit meinem Problem was zu tun.

Weiterer Nachtrag. Habe nochmals alles deinstalliert und dann wieder installiert.
Bei der Installation mit Demodaten waren alle Tabellen in der DB leer.
Bei der Installation ohne Demodaten waren einie Tabellen in der DB gefüllt, allerdings sehen die mehr nach Konfigurations- bzw. Prozessdaten aus und nicht nach Artikeln u.ä…
Die Verwirrung wird dadurch eher größer, sorry. Gibt es überhaupt eine funktionierende NEUinstallation von 6.2-ce?

Noch ein Nachtrag: Als ich setup nach dem ersten Durchlauf (der letzten Installation) nochmals aufgerufen habe, gab es bei Dateizugriffsrechte ein rotes Kreuz. Das gefällt mir nicht, da es doch durch den ersten Durchlauf des Setup von Oxid selbst verursacht wurde. Oder?

wird mysql 8 verwendet?

Nein.
MySQL: 5.7.28
PHP 7.4
OXID 6.2.x-CE

Im Setup Prozess gibt es einen Punkt bei dem man per Hand weiterkommt, aber auch kurz warten kann und dann weitergeleitet wird. Ich hatte mal das Problem, dass hier mit manuellem weiter die Daten nicht in der oxconfig eingetragen wurden. Ggfls. hilft hier einfach kurz warten auf die automatische Weiterleitung.

Update: Nach wiederholtem Löschen und Neuinstallation hat es heute mit dem Zugriff auf den Admin geklappt. Aus dem SSH-Composer-Meldungen schließe ich, dass über Nacht wohl einige Updates gemacht worden sein müssen:

oxid-esales/oxideshop-composer-plugin: Updating theme package oxid-esales/flow-theme

und

oxid-esales/oxideshop-composer-plugin: Updating OXID eShop package oxid-esales/oxideshop-ce

und

oxid-esales/oxideshop-composer-plugin: Updating theme package oxid-esales/wave-theme