Bar bei Abholung (Oxid 6.2 CE)

Mir ist der Thread bar bei Abholung bekannt, aber er hilft mir nicht bei Oxid 6.2. Hat jemand diese Zahlart bei Oxid 6.x erfolgreich konfiguriert? Wie? Danke vorweg.

ich habs gerade in einer 6.2 ausprobiert, funktioniert einwandfrei.
Hast du eventuell die Zuordnung bei den Versandarten vergessen?

Nein, aber hab’s gefunden: Nicht nur beim Einkaufswert muss ein Wert von 0 bis z.B. 99999 sondern auch in der Versandkostenregel bei Bedingung (Preis|Menge|Größe|Gewicht) eine ähnliche Spanne eingegeben werden. Da dort Menge vorbelegt war (von >=0 bis <= 0) hatte ich keine Verbindung zu Bezahlung erkannt.

Trotzdem funktioniert es nicht richtig. Bei Auswahl von bar bei Abholung (Schritt 3 vom Check-out) kommt bei “4. überprüfen und absenden” t 4 eine ziemlich unformatierte Seite mit den zu überprüfenden Angaben (soweit richtig), aber ohne “Weiter”-Button. Nach einigen Sekunden fällt man zurück auf die Startseite des Shops. Der Warenkorb bleibt unerändert.

Wenn man automatisch auf der Startseite landet, klingt das nach einem internen Fehler, steht im oxidshop.log etwas drin?

Ja:

[25 Jun 15:58:32.429354 2020] [uncaught error] [type E_USER_ERROR] [file /www/htdocs/…[Serverangaben ]…/vendor/smarty/smarty/libs/Smarty.class.php] [line 1100] [code ] [message Smarty error: [in ox:oxrighttocancellegendaef060932a3b09b94fa32893c1b94c250 line 7]: syntax error: unrecognized tag: $oCont-&gt;oxcontents__oxtitle-&gt;value (Smarty_Compiler.class.php, line 441)]

Leider verstehe ich davon fast nichts, weder über Eingrenzung noch über Behebung des Fehlers.

hast du zufällig kürzlich die CMS Seite für Widerrufsrecht geändert und den Titel hinzugefügt oder so ähnlich?

Die Fehlermeldung sagt, dass es in der CMS Seite mit der ID “oxrighttocancellegend” (Widerrufsrecht) in der Nähe der Zeile 7 sowas steht: $oCont-&gt;oxcontents__oxtitle-&gt;value.
Und das versteht der Shop nicht, da müssten > statt -&gt; stehen.

Ja, hatte ich. Aber nichts am Titel verändert. Nun habe ich meinen Text wieder raus genommen, so dass nur der ursprüngliche (so hoffe ich) drin blieb:

[{oxifcontent ident=“oxagb” object=“oCont”}] Ich habe die AGB gelesen und erkläre mich mit ihnen einverstanden.
[{/oxifcontent}] [{oxifcontent ident=“oxrightofwithdrawal” object=“oCont”}]
Ich wurde über mein [{ $oCont->oxcontents__oxtitle->value }] informiert. [{/oxifcontent}]

Bewußt habe ich davon bestimmt nichts geändert. Es steht auch kein -&gt; drin.

ist dieser gepostete Inhalt aus einer CMS Seite?
Deaktiviere mal das “WYSIWYG Editor + Mediathek” Modul und speichere die CMS Seite erneut.

1 Like

Treffer! Danke für die schnelle und zielführende Hilfe. Zumindest zum Editieren dieser Seiten muss ich das “WYSIWYG Editor + Mediathek” Modul" dann wohl deaktiviert lassen.

Einfach den PC-Summerfix einspielen, das behebt den Bug mit dem Editor