Oxid Shop Wartungsmodus


#1

Hi Leute,

gibt es im Oxid Shop die möglichkeit den Shop Online zu lassen und nur für Admins über den Login betrettbar zu machen?

Also ich habe den Oxid Community 4.7.3 laufen ich konnte mich an vorgänger Versionen erinern das es da die möglichkeit gab die Shop Online zu haben und mann da wenn mann über die Domain kam sich einlogen musste um den Shop zu sehen.

Nun ist das so das Ich in den Stammdaten- Grundeinstellungen-Stamm nur den Shop offline schalten kann.

Jetzt ist das aber doof das wenn ich im Backand was einstelle ich das nicht im Frontend kontrolieren kann ohne den Shop für jeden sichbar zu machen.

Will erst alles einstellen können und keiner kommt in den Shop ausser er ist Admin
und wenn ich fertig binn dann will ich das ich Login rausehmen kann und Shop ist für jeden ersichtlich.

Thx an alle die Helfen


#2

Private Sales aktivieren.


#3

Wo finde ich das?


#4

Hi,

Stammdaten -> Grundeinstellungen -> Einstellungen -> Private Sales

Gruß


#5

Oh ja Danke.

Aber wenn jetzt ein Kunde sich da einlogt sieht er ja den Shop. Kann mann da irgenwie sagen nur Admins haben Rechte den Shop zu sehen. Genau so ist es bei Konto erstellen.

Ich dachte da gabs mal den gleichen Login wie im Admin um sich einzulogen und den Shop zu betreten.


#6

Moin nomex,

welchen Sinn solte das machen?
Leg dir doch einfach ne .htaccess an bzw. editiere die alte und setz ein Login ins Shopverzeichnis.

Beste Grüsse

Thomas


#7

Mich wundert das alles ein bischen. In Version 4.6 so glaub ich gab es sowas das mann da nen login schalten konnte um den Shop zu betreten. Jetzt fehlt ja auch im Konto wenn mann als Admin eingeloogt ist der Zugang zum Administrationsbereich. Dachte das war damals auch drin.

Gibts da ne Anleitung wie ich so eine htaccess realisiere?


#8

Aheu,

ich wünsche mir eine solche Funktion auch. Sinn und Zweck ist es - wenn man dem Shop ein Update verpasst, der größere Änderungen z.B. an der Kategoriestruktur oder so durchführen will, dann soll der Kunde eine Seite angezeigt bekommen die ihm mitteilt, dass der Shop gerade gewartet wird. Als Admin möchte man aber natürlich Zugriff auf den Shop haben. Eine Möglichkeit wäre das z.B. per IP Adresse zu steuern.

Mir wurde zwar vor einiger Zeit gesagt, dass für Updates normalerweise die neue Version eigenständig vorbereitet wird und dann nur noch umgeswitcht wird. Aber selbst da würde ich gerne vorher nochmal testen. Zudem müssen ja auch geänderte Daten aus der Datenbank abgeglichen werden. Wenn durchgehend neue Bestellungen reinkommen, dann dürfte sich das aber wohl auch schwierig gestalten. Ergo braucht es eine Art Wartungsmodus. Den Shop einfach nur offline zu nehmen ist nur die halbe Lösung.

Viele Grüße,
Kalle


#9

Wer nur den Wartungshinweis will, kann offline.html umgestalten? Oder in Kombination mit folgendem Beitrag eine index.html hochladen, wenn ihr am Shop arbeitet. Index.html statt index.php

Wartung mit Login: Geht auch, ist aber etwas mehr Arbeit.:wink:


#10

[QUOTE=VeganWonderland;117679]…dass für Updates normalerweise die neue Version eigenständig vorbereitet wird und dann nur noch umgeswitcht wird…[/QUOTE]

Jein - für (Patch-)Updates ist das nicht notwendig, also Versionsänderungen an dritter Stelle (4.7.3 -> 4.7.4), wobei man Änderungen natürlich trotzdem erst in einer Entwicklungsumgebung auf die berühmten unerwarteten Nebeneffekte testen sollte…

Bei größeren Upgrades empfiehlt es sich u.U. parallel die neue Version aufzusetzen und dann nur noch den aktuellen Datenbestand rüberzuholen.


#11

[B][I]Bei größeren Upgrades empfiehlt es sich u.U. parallel die neue Version aufzusetzen und dann nur noch den aktuellen Datenbestand rüberzuholen.[/I][/B]

Das kann man wie machen ?

HAb verschiedene Threats durchgelesen und auch verschiedene Antworten gesehen . Was davon ist sicher ? und auch für nen :confused: wie mich machbar :slight_smile:


#12

Aheu,

ideal wäre ein Tool, welches alle Tabellen, die sich im laufenden Betrieb ändern dann in die neue Datenbank schaufelt. Für Leute, die nicht so tief in Oxid einsteigen, dass sie wissen wo da überall was geschrieben wird wenn sich Kunden anmelden, bestellen, Merkzettel oder Preisalarm nutzen, etc.

Erschwerend kommt hinzu, dass wenn ein Update dafür gesorgt hat, dass irgendwo ein zusätzliches Feld in eine Tabelle kommt (weil man die Funktionalität seines Shops vielleicht aufgebohrt hat), eine einfache Kopie der Tabelle nicht mehr funktioniert.

Daher lieber den Shop offline nehmen können (bzw. in Wartungsmodus stellen), Backup machen, Veränderungen durchführen (die man vorher natürlich schonmal woanders getestet hat), aufgrund des Zugriffs zum Shop weil man Admin ist oder es sonstwie gelöst hat (IP Adresse) die Veränderungen am Produktivshop testen und bei Erfolg den Wartungsmodus abschalten, so dass alle Kunden weitershoppen können.

Für meinen osCommmerce Shop habe ich so eine Erweiterung. Im Backend wird die IP eingetragen, welche Zugriff zum Shop haben soll und ob er im Wartungsmodus ist oder nicht. Ist der Wartungsmodus aktiviert wird im Header des Shops wird die IP des Besuchers gegen die eingetragene geprüft. Ist sie gleich, dann geht’s weiter, ist es eine andere, dann gibt’s nen Redirect auf eine Seite, die dem Kunden mitteilt, dass der Shop gerade gewartet wird und er es später nochmal versuchen soll.

Müsste recht einfach umzusetzen sein. Ich habe dafür nur momentan keine Zeit.

Viele Grüße,
Kalle


#13

Ich finde es auch schade, dass es in Shopware keinen sinnvollen Wartungsmodus gibt.

Sinnvoll wäre es doch, wenn man die offline.html (schön bearbeitet natürlich) allen Besuchern so lange zeigt, wie man Veränderungen vornimmt.

Dies kann ja technisch so gelöst sein, dass man im /admin eingeloggt ist (und evtl. IP-gestützt) und das Frontend sehen kann.

Als Beispiel funktioniert das in Shopware hervorragend!


#14

ich hab da eher gemischte Gefühle deswegen, weil jeder 10. den Wartungsmodus wieder abzuschalten vergisst und dann mit 3 parallelen “DRINGEND HILFE!!! MEIN SHOP GEHT NICHT MEHR!!!1111 SCHNELL!!! HALLLOO??” Posts in verschiedenen Themen hier im Forum einschlägt.

Man könnte den Private Sales Modus dafür nehmen. Per Modul nur Logins von Admins zulassen und die Landingpage von provate sales anpassen, Wäre eigentlich gar nicht schwer das umzusetzen


#15

[QUOTE=vanilla thunder;176862]ich hab da eher gemischte Gefühle deswegen, weil jeder 10. den Wartungsmodus wieder abzuschalten vergisst und dann mit 3 parallelen “DRINGEND HILFE!!! MEIN SHOP GEHT NICHT MEHR!!!1111 SCHNELL!!! HALLLOO??” Posts in verschiedenen Themen hier im Forum einschlägt.[/QUOTE]

Du hast eine sehr pessimistische Grundeinstellung :slight_smile:

Man kann einen Hinweis (dick&eingerahmt&rot) im Backend anzeigen “Achtung! Wartungsmodus ist aktiv”. Das sollte dann auch der dümmste kapieren.

Es macht wirklich keinen großen Sinn, dass man als Admin im Wartungsmodus keinen Zugriff auf den Shop hat. Schon bei einfachen Sachen wie einem neuen Theme würde das durchaus Sinn ergeben, wenn man als Admin erst mal den Shop durchtesten kann bevor man ihn wieder für alle freischaltet. Und für den Shopkunden sieht das auch prof. aus, wenn er einen “Sorry! Wartungsmodus”-Hinweis sieht und nicht einen zerschossenen Shop beim dem die Hälfte nicht funktioniert.


#16


Müsste man wahrscheinlich etwas für die neue Version anpassen.


#17

[QUOTE=rs webregie;176856]
Sinnvoll wäre es doch, wenn man die offline.html (schön bearbeitet natürlich) allen Besuchern so lange zeigt, wie man Veränderungen vornimmt.

Dies kann ja technisch so gelöst sein, dass man im /admin eingeloggt ist (und evtl. IP-gestützt) und das Frontend sehen kann.

Als Beispiel funktioniert das in Shopware hervorragend![/QUOTE]

Funktioniert so auch in Zen-Cart -> ohne Probleme. :wink:
Diese Funktion wäre auch für Oxid eine echte Bereicherung und Erleichterung für den Admin/Integrator.


#18

Ein Wartungsmodus ist sicher hübsch und bestimmt erfindet dazu mal jemand ein Modul - ähnlich wie für den OSC oder auch ZenCart (in dem dieses Modul mal eingebaut wurde).

Aber für Updates, ernsthaft? Arbeitet lieber mit einer vernünftigen Entwicklungsumgebung:

Gruß


#20

Hallo zusammen,

um kein neues Thema zu eröffnen, da ich exakt die gleiche Frage habe - würde ich gerne wissen ob sich hier in den letzten 3 Jahren etwas getan hat?

Ich habe CE6.1.2 installiert und den Wartungsmodus (= Häkchen raus bei “aktiv”) aktiviert und die “offline.html” viel schöner dargestellt, mit Informationen zum Shop, Telefonnummer, Emailadresse und Adresse - damit Besucher der Seite nicht verschreckt werden von einer hässlichen Passwortaufforderung per .htaccess, da die Domain schon seit Jahren läuft.

Also auch hier meine Frage:

Gibt es die Möglichkeit, das Admins sich einloggen und die Seite sehen können, während nicht angemeldete Besucher die oben genannte Wartungsseite sehen?