PayPal Checkout lässt sich nicht aktivieren

Bekomme nach Installation bei Aktivieren im Admin folgenden Fehler
You have requested a non-existent service “OxidSolutionCatalysts\PayPal\Service\StaticContent”.
Ich glaube das ist das Grundproblem
Wenn mit ./vendor/bin/oe-console oe:module:activate osc_paypal bekomme ich keinen Fehler

Mit der OnBoard Registrierung bekomme ich von PayPal eine positive Meldung aber das Modul wird nicht aktiv. Auch wenn ich im Admin den Aktivierungsknopf drücke passiert nichts.
Ich glaube da passiert keine Kommunikation:

Hab dann aus lauter Frust OXID-solution-catalysts/paypal-module ^1.0.0 installiert.
OnBoard Registrierung funktioniert. Modul grün. Im Testshop kann ich mit PayPal Checkout bezahlen
Aber wenn ich im Admin (Paypal/Konfiguration) die Konfiguration speicher ist der Shop offline
Hat Jemand eine Idee ?
Ich kann das auch reproduzieren. Installiere ich paypal-module ^2.0.0 geht es nicht.
Mit paypal-module ^1.0.0 ist es wieder grün :slight_smile:
Demnach liegt es eindeutig an dem Modul. Vielleicht hängt es von der PHP Version ab
Debian 11, Community Edition 6.3.2 , PHP 7.4.29, Composer Version 2.2.12
Apache XAMPP Installation

Moin :slight_smile:

der Reaktivierung Bug wurde am 28. Juni 2022 behoben

fix: missing services on deactivate

Quelle: History for src/Service - OXID-eSales/paypal-module · GitHub

Dies dein Problem, Du installierst die Version 2.0.0 vom Stand vom 20. Mai 2022.

Es gibt mittlerweile Version 2.1.4 Stand vom 1. Juli 2022.

Quelle: Tags · OXID-eSales/paypal-module · GitHub

Am Besten wiederholst die Installation auf die Version 2.1.4 und achtest darauf den --no-dev Modus zu verwenden.

Vielen Dank, Das probiere ich gleich aus,
In der Beschreibung sollte man das ändern.
Aber ansonsten bin ich mit OXID sehr zufrieden.
Hab meiner Frau vor 9 Jahren einen Shop für gebrauchten Goldschmuck gemacht.
Läuft absolut störungsfrei,

1 Like

Zu früh gefreut. Es hat sich nichts geändert. Aktiviere ich über Admin bekomme ich
You have requested a non-existent service “OxidSolutionCatalysts\PayPal\Service\StaticContent”.
Habe erst
composer require OXID-solution-catalysts/paypal-module ^2.1.4
Danach habe ich das Zip herunter geldaen und in den Ordner kopiert. Der gleiche Effekt.
Mit Modul 1.0.0 funktioniert das wunderbra . Aber wenn ich etwas ändere und speicher bekomme ich

[2022-07-26 14:10:03] OXID Logger.ERROR: Cannot autowire service “OxidSolutionCatalysts\PayPal\Service\ModuleSettings”: argument “$db” of method “__construct()” references class “OxidEsales\Eshop\Core\Database\Adapter\Doctrine\Database” …
Kann man noch OXID 6.1.X irgendwo runter laden ?
Damit sollte es funktionieren
Wenn´s nicht geht nehme ich wieder Standard-PayPal und für den Rechnungskauf Klarna

bring den OXID doch mal auf die 6.4.2 und probiere es dann.
bei der 6.4.2 hattte ich bislang keine Probleme

Hast Du PHP 7.4 oder 8.X ?

Hast Du PHP 7.4 oder 8.X ? = 7.4

Wunderbar. Das hab ich auch :slight_smile: Dann muss ich meinen V_Server nicht neu aufsetzen,
Hab let´s encryp ans laufen gebracht. Die verstehen nicht die XAMPP Apache Konfiguration.
Da muss man Einiger per Hand machen. Aber das läuft immerhin schon mal. :slight_smile:

Ich kann machen was ich will. Das funktioniert nicht. Wenn ich über Admin PayPal aktiviere bekomme ich den Fehler : Class Incenteev\ParameterHandler\ScriptHandler is not autoloadable, can not call post-update-cmd script
Also aktiviere ich : ./vendor/bin/oe-console oe:module:activate osc_paypal

Wenn ich in der Konfig die Parameter eingebe passiert anscheinend gar nicht.
Über den blauen Button sagt mir PayPal OK. Aber das es wird nichts konfiguriert.(modul inanktiv)
Nehme ich : composer require OXID-solution-catalysts/paypal-module ^1.0.0 funktioniert der blaue Button.
Mache es wie beschrieben. Bekomme dabei keine Fehler
Nach Modul Installation muss man Fragen mit (y/N) beantworten. Nehme immer Ja .Muss man da was beachten?
Mein Apache hab ich mit XAMPP installiert. Kann das ein Problem sein ?

Hallo @heinz.klauke : Es liegt nicht an Deinem XAMPP und es ist richtig für eine CE6.3 das PayPal 2.1.4 Modul zu nutzen und nicht die v1.1.4. Kommen wir zu Deinem ursprünglichen Fehler zurück. Deiner Installation fehlt in dieser Datei:

\source\var\generated\generated_services.yaml folgender Eintrag

imports:
  ...
  -
    resource: ../../source/modules/osc/paypal/services.yaml
  ...

Dieser Eintrag wird durch OXID während der Installation des Moduls gesetzt. Nur dann kann OXID Deine vermissten Services finden. Ergänze diesen Eintrag bitte händisch und probiere es noch einmal.

Wenn Du herausbekommen willst, warum OXID diesen Eintrag nicht bei Dir gesetzt hat, empfehle ich Dir in Deiner XAMPP-Umgebung ein frisches OXID aufzusetzen und dann nur mit dem PayPal Modul zu starten. 100% das da der vermisste Eintrag geschrieben wird. Anschließend das Modul wieder komplett deaktiveren (sodass auch der Eintrag wieder weg ist) und dann Stück für Stück einmal alle Module aktivieren und anschließend immer wieder PayPal. Dann findest Du den Störenfried.

Hallo. Erst mal Danke für die Antwort.
In generated_services.yaml fehlt der Eintrag.
Bei mir ist die Datei aber unter : domain/var/generated/generated_services.yaml
Hab die Datei entsprechen edditiert. Es ändert sich nichts.
Hab den Server neu aufgesetzt ohne XAMPP(Apache, Mariadb installiert).
Testshop ohne Daten installiert. Gleicher Fehler.
Jetzt hab ich noch eine Idee.
Wenn man das Modul installiert wird am Ende nach : partial_module_paths (null):
gefragt. Bei google hab ich nichts dazu gefunden.
Bei mir ist das /var/www/html/gold-schmuck24.com/source/modules/osc/paypal
Was muss ich eingeben?

Die Frage nach “partial_module_paths” wird nicht vom Modul gefragt, sondern sie wurde Dir bei der Shop-Installation einmalig gestellt. Sie spielt vorallem beim automatisierten testen Deines Shops und Deiner Module eine Rolle. Also hier an der Stelle uninteressant. Du bist sicher dieser Anleitung gefolgt:
Installation PayPal Checkout. Du kannst nach “Vorgehen” Punkt 2) noch einmal diese beiden Befehle eingeben:

vendor/bin/oe-console oe:module:install-configuration source/modules/osc/paypal
vendor/bin/oe-console oe:module:apply-configuration

Der erste Befehl installiert noch einmal explizit die Module-Einstellungen in die Projekteinstellungen. Der zweite übernimmt dann alle Einstellungen offiziell in den Shop. Anschließend kannst Du das Modul problemlos aus dem Backend heraus aktivieren und deaktivieren.

Das funktioniert definitief nicht. Sie sollten das selber ausprobieren. Beim aktivieren bekomme ich die Fehlermeldung
:You have requested a non-existent service “OxidSolutionCatalysts\PayPal\Service\StaticContent”.
Die erste PayPal Schnittstelle hatte ich selbst programmiert. Dann kam die von OXID. Problemlos.
Billlsafe problemlos. PayPal plus problemlos. Testweise mal Klarna ausprobiert Problemlos.
Und auch das Modul paypal-module ^1.0.0 installiert sich richtig. Über den blauen Button kann es es aktivieren. Jetzt gebe ich es auf.
Zum aktivieren muss man 3 Befehle per Copy Paste eingeben.
Wo soll man da einen Fehler machen ?
“Die Frage nach “partial_module_paths” wird nicht vom Modul gefragt”
Bei der Installaltion schon

Ich habe es heute 2x installiert und keine Probleme.

Ist nicht Dein ernst, oder? :rofl:

2 Installationen am Tag. Da kommt man ja auf über 700 im Jahr.
Da hst du ja einen riesen Laden.
Hut ab

Man kann das nicht einfach so hochrechnen, nur weil es momentan Thema ist. “Keep the church in the village”, wie der Engländer sagt :wink:.