PROBLEM BEIM UPDATE VON 4.10 auf 6.0 AUFGETRETTEN: benötige hilfe

Guten Morgen an Alle!!

habe soeben die Rattschläge umgesetzt, leider immer noch nichts, es kommt eine andere Fehlermeldung raus:

  1. Notepad++ instaliert und den Code eingegeben:

  1. Bei der Datei “oe-eshop-db_views_generate” die Attribute auf 777 gesetzt.

  2. den den ersten Befehl eingegeben: cd testshop (gefolgt von Enter) -> vendor/bin/oe-eshop-db_views_generate (gefolgt von Enter)

Auch die Eingabe von /usr/bin/php7.1-cli vendor/bin/oe-eshop-db_views_generate gibt den selben Fehler aus…

Wass kann man hier noch machen bzw umsetzen? Bin für jeden Rat dankbar und für alles offen…

Dieser vendor/bin-Kram nervt, warum muss man Shell-Kommandos verwenden um PHP-Dateien auszuführen? Ich verstehe das nicht. Füge folgende Zeile am Ende deiner config.inc.php Datei hinzu:

$this->blSkipViewUsage = true;

Vorher den Schreibschutz der Datei entfernen bitte (mit deinem FTP-Programm die Dateiberechtigungen auf 777 setzen). Dann logge dich ins Backend ein und erstelle die Views neu unter Service/Tools/“Views jetzt updaten”. Dann entferne die Zeile wieder aus der config.inc.php und setze die Berechtigungen wieder auf 444 (nur lesen).

Ich habe das soeben umgesetzt

Dann logge dich ins Backend ein und erstelle die Views neu unter Service/Tools/“Views jetzt…

Das Problem ist, ich kann mich nicht ins Backend einloggen, da alles down ist. Der ganze Shop inkl Backend sind offline…

Habe schon sogar den tmp - Ordner (außer .htacces) geleert…Mir gehen schon die Ideen aus…

Kann man den Shop zurück auf 4.10 umstellen? Keine Ahnung, ob die DB überschriben oder neue erstellt wurde…Soweit ich sehen kann sind alle Ordner vom alten Shop vorhanden…

Bitte lösche die Datei EXCEPTION_LOG.txt oder benenne sie um und versuche dich einmal ins Backend einzuloggen, dann sollte eine neue da sein, schau was da drin steht.

Du brauchst die alte DB, ansonsten nein.

PS: nach nochmaligem Lesen dieses ellenlangen Postings verstehe ich dass du keine Möglichkeit hast dich ins BE einzuloggen weil das Setup noch nicht abgeschlossen ist.

Also nochmal auf Anfang: Die Vorgehensweise beim Update ist folgende:

  • Shop V6 parallel neu installieren
  • DB des V6 ersetzen durch die des alten 4.10 und Updateskripte ausführen
  • Dateien aus dem alten Shop kopieren

Der bestehende Shop wird dabei eigentlich nicht tangiert. Falls du beim Setup die bestehende DB überschrieben hast, solltest du schauen ob noch ein Backup vorhanden ist.

habe soeben die Datei EXCEPTION_LOG.txt umbenannt. Nichts. Ich kann mich immer noch nicht einloggen, es kommt das “weiße” Fenster. Die Intstalation von Version 6.0 ist gescheiter nachdem ich den PW und die Benutzername für Backend(Admin) eingegeben, dann habe ich auf weiter geklickt…und es kamm das weisse Fenster…

DB des V6 ersetzen durch die des alten 4.10 und Updateskripte ausführen

soll ich den Ordner “Testshop” auf dem Server löschen und den Update neustarten?

Das Setup müsste sich auch neu starten lassen indem du die Datei config.inc.php durch die Version in \vendor\oxid-esales\oxideshop-ce\source\config.inc.php.dist ersetzt und die Berechtigung von .htaccess und config.inc.php auf 444 stellst.

Wegen dem weissen Fenster könnte es sein dass du Opfer dieses Bugs wurdest: https://bugs.oxid-esales.com/view.php?id=6747. Wenn du sicher gehen willst kannst du dieses Skript in eine Datei packen (test.php) und im Browser aufrufen:

<?php
echo "test";
$stdout = fopen('php://stdout', 'w');
fwrite($stdout, "stdout");

Wenn du dann “teststdout” siehst musst du eine Datei patchen vor dem Setup.

Jap, teststdout wird angezeigt…

Wenn du dann “teststdout” siehst musst du eine Datei patchen vor dem Setup.

welche Datei?

Die Datei vendor/oxid-esales/oxideshop-ce/source/Setup/Utilities.php. Achtung: vendor-Verzeichnis, nicht source. Da müssen bei Zeile 457 2 Zeilen eingefügt werden:

public function executeExternalDatabaseMigrationCommand(ConsoleOutput $output = null, Facts $facts = null)
{
    // these two new lines inserted
    $output = new ConsoleOutput(); 
    $output->setVerbosity(\Symfony\Component\Console\Output\ConsoleOutputInterface::VERBOSITY_QUIET); 
    
    $migrations = $this->createMigrations($facts);

Das Setup kann man neu starten indem man auf die Datei config.inc.php Schreibrechte gibt (666) und dann /Setup aufruft. Überschreiben der DB bejahen.

reicht es wenn ich diesen Code hier einfüge oder muss ich hier noch was beachten?

Ich möchte nichts falsches machen… )

Nein so ist das falsch, nur die beiden Zeilen nach “//these two new lines inserted” müssen kopiert werden (und die Kommentarzeile selbst kann auch mitkopiert werden). Das was darüber und darunter steht ist dafür da dass du die richtige Stelle finden kannst, und wenn du deinen Screenshot anschaust kannst du sehen dass sich diese ein paar Zeilen weiter oben befindet.

Also das was du reinkopiert hast wieder weg, die Zeilen

// these two new lines inserted
$output = new ConsoleOutput(); 
$output->setVerbosity(\Symfony\Component\Console\Output\ConsoleOutputInterface::VERBOSITY_QUIET); 

an die richtige Stelle kopieren und das Ergebnis sollte so aussehen wie im letzten Post.

so in etwa?

Passt und dann Setup neu starten.

Irgendwie will es immer noch nicht, vielleich habe ich eine Kleinigkeit übersehen:

Ich habe folgendes gemacht:

  1. In Utilities.php(im Vendor - Ordner) (die zwei Zeilen eingefügt) und wieder hochgeladen.
  2. Die Schriberechte der config.inc.php (im testshop ->Source->config.inc.php) auf 666 (auch 777 haben nichts gebracht) gesetzt.
  3. Die domain www.xyz.com/setup aufgerufen und es kam wieder das weisse Fenster zum Vorschein…(die Domain habe ich unter Firefox und Opera aufgerufen)

Geh mal zu source/setup/index.php und füge nach

error_reporting((E_ALL ^ E_NOTICE) | E_STRICT);

folgendes ein:

ini_set('display_errors',1);

PS: die Zeile mit blskipviewusage muss übrigens auch wieder weg aus config.inc.php. Wenn kein Fehler angezeigt wird trotz der Änderung würde ich alles löschen im Projektverzeichnis und nochmal neu starten.

mir ist soeben was aufgefallen:

Du hast geschriben:

Füge folgende Zeile am Ende deiner config.inc.php Datei hinzu:$this->blSkipViewUsage = true;

Ich sehe gerade, dass es in config.inc bereits so eine zeile bei 148 gab.
Hätte ich die vorher löschen oder anstatt “false” auf “true” setzen sollen?

Vielleicht liegt’s daran?

Nein, das passt schon, das was später kommt zählt in dem Fall. Nächstes mal kannst du ja das dafür vorgesehene verwenden. Aber die Zeile bringt sowieso nichts wenn das Setup gar nicht durchgelaufen ist.

habe alles umgesetzt und die Domain xyz.com/setup wieder aufgerufen…und leider kommt immer noch das weisse Fenster zum Vorschein… und wenn ich die Domain xyz.com aufrufe, dann kommt die Seite offline.html.

Wie gesagt

ich habe gestern den Ordner TESTSHOp gelöscht und den Shop 6.0 wieder durch putty aufgespielt, leider bin ich beim Versuch die Datei “Setup” aufzurufen gescheitert, das weiße Fenster kam wieder zum Vorschein…Ich habe mich entschieden die 6.0 endgültig zu deinstalieren und die 4.10?? zu instalieren…

Die Frage ist jetzt wie wie geht manhier vor? Der alte Shop ist noch vorhanden(BIlder,slyder, html…etc). Obwohl ich den Ordner TESTSHOp gelöscht habe, kann ich mich immer noch nicht in Admin einloggen (leere Seite) und sobald ich die Domain xyz.com aufrufe erschient die Offline-Seite. Muss ich in .htaccess was ändern?