Theme Flow anpassen


#1

Hallo,

mit dem aktuellen Release 4.10 (CE) wurde ja das Flow als responsive Theme veröffentlicht.

Wir würdet ihr die Anpassungen in CSS vornehmen? Taskrunner grunt für bearbeiten/kompilieren der Less-Dateien einrichten (für /application/views/flow/build/less)?

Was wären Alternativen?

Schönen Gruß und danke


#2

Der empfohlene weg ist wohl, die mitgelieferten Tasks zu benutzen.


Unter “development”

Du könntest aber auch ganz normal ein child Theme machen und alles dort unterbringen. (so würde ich das machen, da flow erst in der beta Phase ist und sich noch einiges ändern könnte)


#3

Das mit dem Child Theme funktioniert.

Aber en gepackten Stylesheet zu bearbeiten ist ja echt hässlich.

Ich habe mal versucht das ganze mit den “codebeautifier” lesbar zu machen.

Das geht wohl, [B]aber[/B] irgenwas muss da fehlen. Es gibt dann keine korrekte anzeige mehr.

Wie komme ich nun an ein nicht gepacktes Flow css ran?


#4

Ist schon eine Weile her das ich mir die Beta geladen habe.

Unter application - views - flow gibt es einen Ordner build. Dort sind die Less Dateien zu finden.
Die muss man dann über Grunt in CSS kompilieren wenn man Änderungen durchgeführt hat.


#5

Ja danke für die Antworten und den Link zu github.
Habt ihr das Komplilieren der Flow Dateien so wie beschrieben probiert? Bei mir klappts leider nicht, node.js und grunt ist soweit installiert.
Muss die Grunfile.js noch angepasst werden? In meiner steht

module.exports = function(grunt) {

    // measures the time each task takes
    require('time-grunt')(grunt);

    // load grunt config
    require('load-grunt-config')(grunt);

};

Danke


#6

Hier wird die Erstellung eines Child-Themes fürs Roxive Theme erklärt, inkl. Less und Grunt.


#7

Danke, aber so einfach funtkioniert es leider nicht. Allein schon das Child-Theme lässt sich nicht so ohne weiteres anlegen, dafür ist Roxive entsprechend gut vorkonfiguriert, das Flow aber nicht.
Ich denke das entscheidende ist hier nur eine einmal richtig konfigurierte Grunfile.js. Hat das jemand für das Flow-Theme geschafft?


#8

Habe unter http://www.oxid-client.de/oxid-theme-flow-anpasssen-child-theme-erstellen/ eine Anleitung gefunden, jedoch noch nicht getestet.
Vielleicht hilft das weiter?


#9

Ja besten Dank, die Anleitung hatte ich bisher nicht gefunden, ist auch erst am 08.07.16 veröffentlicht worden.
Also damit klappt es und wen es interessiert, die kompilierten CSS-Dateien aus

\application\views\flow\out\flow\src\css

müssen dann immer manuell in

\out\flow\src\css

kopiert werden (bzw. ins Verzeichnis vom Child-Theme).


#10

Weblokal, ich hab die Version 4.10.3 und habs nach der Anleitung probiert. Als ich dann in der Anleitung zu “…Ausser, dass sich das Theme im Backend aktivieren lässt, wird im Moment im Frontend noch gar nichts passieren.” kam und “Themes” klickte wurde mir KEIN “OxidFlow” Child-Theme angezeigt. Woran kann das liegen?

Und sollte man jetzt schon auf Flow umsteigen, da es ja noch in Beta ist?

Albert


#11

das liegt vermutlich an der Theme Version. Im theme.php muss “parentVersion” der Version vom Parent Theme, also Flow, entsprechen, und Flow ist mittlerweile 1.0.0 oder 2.0.0 je nachdem, wo man es herunterlädt.

Du kannst dir theme.php von meinem Flow child Theme anschauen, es passt auf das aktuelle Flow:

Ob man umsteigen sollte, ist vom Fall zu Fall unterschiedlich. Wenn man von 4.6er Shop mit Azure jetzt sofort ein Upgrade macht und keine ausgefallenen Module hat, die sehr stark auf dem Theme aufbauen, dann bringt ein Resposnive Theme durchaus viele Vorteile.

Wenn man einen 4.8er oder 4.9er Shop mit Roxive oder anderem Resposnive Theme hat, dann lohnt sich das eher nicht.


#12

Danke vanilla!

Jetzt im nach hinein dachte ich daran, dass ich ja doch recht viele Templates in Azure geändert habe. Diese müsste ich ja dann auch wieder in Flow ändern. :frowning:

Ich glaub da muss ich schönere Frühlingstage abwarten und dann schauen ob ich dazu Lust habe. :wink:

Albert


#13

Jetzt hab ich doch noch ein bisschen weiter gemacht. Ich hab das Child-Theme aktiviert. Aber auch hier fehlt jetzt diese WICHTIGE CMS-Seite für die Anfahrt zum Shop und dessen Öffnungszeiten. Auch fehlt die individuelle CMS-Seite “Fragen und Antworten”.

Wo kann man das einstellen, dass diese individuellen Seiten erscheinen?

Albert


#14

Oh my! Ich muss mich entschuldigen. Ich hab vergessen die info.tpl in flow anzupassen.

Albert


#15

@vt

Wie tauglich ist dein Glow für den Produktiveinsatz?

Todo “paypal+ testen” macht mich ein bissl nervös


#16

Wir haben es in einem Shop seit Anfang des Jahren schon produktiv im Einsatz, allerdings wird dort nur auf Rechnung verkauft, daher stand Paypal noch auf der ToDo-Liste.
Und naja, OXID PayPal Modul ist immer noch wie ein Lotteriespiel.

PayPal hat seit ein paar Tagen Probleme mit der Erstellung von API Zugangsdaten, aber sobald man wieder Apps anlegen kann, werde ich zumindest mal das OXID PayPal Modul testen. Ich vermute mal, die Payment Seite müsste geringfügig angepasst werden, aber das sehe ich dann.


#17

Paypal Plus in der aktuellen 2.0.4 wäre für mich von brennendem Interesse …

btw.

du kannst nicht noch zufällig was für die invoicepdf aus dem Hut zaubern, das das nervige Anpassen des Codes bzgl. Struktur der fertigen Rechnung erleichtert? :smiley:

So langsam habe ich mehr vt-Module im Shop, als oxideigene (deine dev-Utils haben mir das Leben in Punkto Mails anpassen extrem erleichtert!! ich mache eine tiefe virtuelle Verbeugung!).

[Nachtrag]

Hat mit dem Thema nichts zu tun aber ich hab mit dir gleich einen “an der Strippe”, der Bescheid weis: hat sich an der Modulstruktur zwischen 4.8 und 4.10 was geändert? Bei meinem eigenen Modul werden die Sprach files offenbar nicht geladen?!


#18

2.0.4 ist ja noch von Anfang 2016, ich bin kein Fan von OXID Paypal, weil ich schon Aggro Paypal in 5-6 Shops installiert habe und es überall absolut problemlos geklappt hat.

Modulstruktur: ich glaube, in 4.8 sucht der Shop nach Dateien nur im modul/translations/ Ordner,
ab 4.9 schaut er im modul/application/translations/ Order, falls modul/application/ vorhanden ist.


#19

Das Modul von Paypal tut’s leider gar nicht mit deinem Theme :frowning: Die Paywall wird überhaupt nicht angezeigt.

[Nachtrag]

vt, du Schlingel :slight_smile: Man wirft keine Templateblöcke weg, die Modulen als Hooks dienen^^

Die Paywall klemmt sich in payment_other an checkout_payment_logdesc … und braucht jquery-ui btw.

Weil das jetzt wohl derbe OT wird: wie kann man dich ausserhalb dieses Threats (Forums?) erreichen … mir gefällt das Glow und ich würde das tatsächlich liebend gern einsetzen.


#20

Vanilla, ich les hier was von “Glow”. Hab ich da was in der Vergangenheit verpasst? Kannst du mich bitte aufklären was damit gemeint ist?

Jetzt habe ich ja in einem Shop PayPal drin. Und ich meine aus dem Thread zu lesen, dass es mit Flow noch nicht so richtig funktioniert. Liege ich da richtig? Wenn ja, gibt es schon eine Lösung dafür?

Albert