Trusted shops modul installieren, oxid6 wave

Hallo, ich scheitere aktuell daran das Trusted Shops modul für Oxid 6.2 CE mit Wave theme zu installieren.
Soweit ich es verstanden hab muss man das Modul üpber Exchange herunterladen (OXID eXchange | Trusted Shops Gütesiegel & Kundenbewertungen 2.0.3 | Stable | EE, PE | 4.10.x/5.3.x - 6.2.x | Module, Themes, Language Packs direkt herunterladen!), und dann laut dieser Anleitung hier: Trusted Shops Trustbadge® mit OXID integrieren

nach “packages/digidesk/” kopieren. Wenn ich dann allerdings die Composerbefehle aus der Anleitung ausführe bekomme ich nach recht langer wartezeit ‘1 install, 0 updates, 67 removals’ und scheinbar bei/nach ‘Removing oxid-esales/mink-selenium-driver (v1.1.2)’ gibts dann
‘PHP Warning: Uncaught ErrorException: require(…/ralouphie/getallheaders/src/getallheaders.php): failed to open stream: No such file or directory in …/oxid/vendor/composer/autoload_real.php:73’

und der Shop lädt gar nicht mehr und ich hab nichtmal ansatzweise eine Ahnung, was los sein könnte. Hat jemand eine Ahnung, was ich falsch mache?

Das Problem habe ich auch schon gehabt, folgender schnelle Lösungsansatz!

  1. Mit FTP den Shoproot aufrufen (Dort liegt composer.json & vendor Ordner)
  2. vendor umbenennen in _vendor
  3. composer update --no-dev ausführen

Damit sollten alle Abhängigkeiten in einem neuen vendor Ordner angelegt werden und am Ende auch der Shop wieder erreichbar sein.

1 Like

Vielen Dank, das will ich doch gleich ausprobieren, aber d.h in dem Modul ist ein Fehler enthalten und deine Lösung ist ein Workaround für diesen Fehler? oder ist das gar nicht für CE gedacht, es gibt ja aber scheinbar auch kein anderes Modul???

Beim installieren von Modulen muss man einige Sachen, die OXID anders macht, beachten!
Die meisten Anbieter schreiben nicht in ihre Anleitung, das man zwischen Entwicklung und Testumgebung unterscheiden muss! Das Problem kann an dem Modul liegen, muss aber nicht.

Die /ralouphie/getallheaders hat es mir aber schon mehrfach abgeschossen.

Zum Arbeiten mit Composer Lesestoff:

1 Like

Welche Anleitung genau Produktiv oder Testumgebung?

Generell würde ich folgende Vorgehensweise empfehlen:

composer config repositories.digidesk '{"type":"path", "url": "./packages/digidesk/*"}' 
composer require --no-update digidesk/dd_trustedshops_features
composer update --no-dev

Zusätzlich könnte ab OXID eShop Serie 6.2 folgende Anmeldung des Moduls noch erforderlich sein, bevor es sich im Admin aktivieren lässt:

vendor/bin/oe-console oe:module:install-configuration source/modules/digidesk/dd_trustedshops_features
vendor/bin/oe-console oe:module:apply-configuration

Welche Anleitung genau Produktiv oder Testumgebung?

Beides gleichermaßen

composer config repositories.digidesk ‘{“type”:“path”, “url”: “./packages/digidesk/*”}’
composer require --no-update digidesk/dd_trustedshops_features
composer update --no-dev

führt leider zum gleichen Ergebnis

Wie ich inzwischen herausgefunden hab bekomm ich den/die Fehler auch nur schon wenn ich ‘composer update --no-dev’ einfach so ausführe, hm, nur wie könnte ich jetzt herausfinden, was da eigentlich los ist bzw. woher das kommt?

$ composer update --no-dev
Loading composer repositories with package information
Updating dependencies
Package operations: 0 installs, 0 updates, 67 removals

  • Removing symfony/polyfill-php72 (v1.22.0)
  • Removing guzzlehttp/promises (1.4.0)
  • Removing behat/gherkin (v4.7.2)
  • Removing theseer/tokenizer (1.2.0)
  • Removing theseer/fdomdocument (1.6.6)
  • Removing symfony/translation (v3.4.47)
  • Removing symfony/polyfill-intl-idn (v1.17.1)
  • Removing symfony/dom-crawler (v2.7.51)
  • Removing symfony/css-selector (v2.8.52)
  • Removing symfony/browser-kit (v2.8.52)
  • Removing sebastian/version (2.0.1)
  • Removing sebastian/resource-operations (1.0.0)
  • Removing sebastian/recursion-context (3.0.1)
  • Removing sebastian/object-reflector (1.1.2)
  • Removing sebastian/object-enumerator (3.0.4)
  • Removing sebastian/global-state (2.0.0)
  • Removing sebastian/finder-facade (1.2.3)
  • Removing sebastian/exporter (3.1.3)
  • Removing sebastian/environment (3.1.0)
  • Removing sebastian/diff (2.0.1)
  • Removing sebastian/comparator (2.1.3)
  • Removing sebastian/code-unit-reverse-lookup (1.0.2)
  • Removing ralouphie/getallheaders (3.0.3)
  • Removing psr/http-message (1.0.1)
  • Removing phpunit/phpunit-mock-objects (5.0.10)
  • Removing phpunit/phpunit (6.5.14)
  • Removing phpunit/phpcov (4.0.5)
  • Removing phpunit/php-token-stream (2.0.2)
  • Removing phpunit/php-timer (1.0.9)
  • Removing phpunit/php-text-template (1.2.1)
  • Removing phpunit/php-file-iterator (1.4.5)
  • Removing phpunit/php-code-coverage (5.3.2)
  • Removing phpspec/prophecy (v1.10.3)
  • Removing phpdocumentor/type-resolver (1.4.0)
  • Removing phpdocumentor/reflection-docblock (5.2.2)
  • Removing phpdocumentor/reflection-common (2.2.0)
  • Removing phar-io/version (1.0.1)
  • Removing phar-io/manifest (1.0.1)
  • Removing pdepend/pdepend (2.5.0)
  • Removing oxid-esales/testing-library (v7.2.0)
  • Removing oxid-esales/php-selenium (v1.0.5)
  • Removing oxid-esales/oxideshop-ide-helper (v3.1.2)
  • Removing oxid-esales/mink-selenium-driver (v1.1.2)

PHP Warning: Uncaught ErrorException: require(…/oxid/vendor/composer/…/ralouphie/getallheaders/src/getallheaders.php): failed to open stream: No such file or directory in …/oxid/vendor/composer/autoload_real.php:73
Stack trace:

Gibt schon einen Bugeintrag 0007123: Removal of require-dev not possible - OXID eShop bugtrack dazu.

Dort liegt das Problem, weil Du Dir wahrscheinlich die Dev Packages eingeladen hast und dann mit Parameter --no-dev versuchst diese wegzulassen, aber die Dev Packages nicht automatisch deinstalliert werden.

Das heißt der Tipp von @windes dann das Beste was Du machen kannst, indem das vendor Verzeichnis mit Unterstrich versiehst, anschließend lässt Dir vendor Verzeichnis über

composer install --no-dev

neu aufbauen. Dann sollten die Dev Packages nicht enthalten sein.

1 Like

Das heißt der Tipp von @windes dann das Beste was Du machen kannst, indem das vendor Verzeichnis mit Unterstrich versiehst, anschließend lässt Dir vendor Verzeichnis über
composer install --no-dev
neu aufbauen. Dann sollten die Dev Packages nicht enthalten sein.

Das hat endlich geklappt, vielen Dank. Jetzt hab ich sogar ‘schon’ das Trusted Shops plugin in der Modulliste und kann es sogar aktivieren, wenn ich jetzt noch herausfinde, wie ich das Modul dazu bringe auch noch das Trustbadge einzublenden…

1 Like

Der ist super, es gibt so gar noch einen!
https://bugs.oxid-esales.com/view.php?id=7185
Aber keinen Lösungsansatz! Ich kopiere ja gerne die composer require Anweisungen aus der readme.md und bäm siehe oben! :frowning:

und jetzt hab ich doch auch wirklich noch eine Frage zum Trusted Shops Modul selbst.

Weiß jemand ob es noch weitere Einstellungen abseits vom Menüpunkt ’ TRUSTED SHOPS REVIEWS TOOLKIT’ in der Admin-Navigation gibt? In der Mobilversion scheint das Trustbadge nämlich überhaupt nicht eingeblendet zu werden.

Leider nein kenne das Modul selber nicht.

An Deiner Stelle würde ich mir die Template Blocks in der metadata.php angucken die überladen werden um Rückschlüsse darauf zu ziehen wo die Skripte und Co. genau eingebunden werden.

Eventuell fehlt einfach ein Template Block in Deinem Theme oder Du kannst selber noch einen ergänzen um die Code Logik zu übernehmen z.B. für Mobil. Da das Modul von digidesk würde ich an Deiner Stelle dort nachfragen. Die können spezielle Fragen sicherlich besser beantworten.